#011 – Das Trainingstagebuch – Tri it Fit Podcast

Du hast einen Trainingsplan und ein Ziel, fragst Dich aber, wie Dein Training vor zwei Wochen tatsächlich war? Dann wäre ein Trainingstagebuch genau das Richtige für Dich.

Dabei geht es nicht darum, wie Du Deine Tage verbringst, sondern nur um Deine sportliche Leistung.

Warum das Sinn macht, worauf Du achten solltest und wie Dein Trainingstagebuch genau aussehen sollte, erfährst du in unsere Podcast-Folge #011

Eine Vorlage von uns findest Du HIER.

Hier ist die Erklärung, wie Du Deine Aktivitäten von Garmin Exportieren kannst. 

Allerdings scheint es dort kein Excel-Format zu geben, was eine Umsetzung der Daten in ein Tagebuch erschweren könnte.

Zusammenfassung:

Das Trainingstagebuch hört sich fast an, als würde das Konzept aus einem längst vergangenen Jahrhundert stammen.

Sich die eigenen Trainingsdaten in ein Buch zu schreiben und zusätzlich mit Erfahrungen und Gefühlen zu verbinden scheint wirklich nicht der neuste Stand der Technik zu sein.

Vielmehr werden die Daten heute vom Fitnessarmband, der Smartwatch oder eben der Triathlon-Uhr gesammelt und über eine App oder den PC dann vom Anbieter mehr oder weniger gut ausgewertet.

Je nach Anbieter lassen sich die Trainingseinheiten dann auch noch mit Notizen versehen und bearbeiten.

Dennoch ist da Format irgendwie vorgefertigt und eben auch nicht im eigenen Trainingstagebuch vermerkt – liegen also im Internet.


Dennoch sind diese Daten sehr wertvoll, da man bei einem langjährigen Training auch große Veränderungen – oder auch stagnation – beobachten kann.

Daher ist die Form, in der Du Deine Trainingsdaten sammelst zweitrangig.

Sammeln solltes Du aber wenigstens die wichtigsten Grunddaten wie absolvierte Kilometer, Tempo und ggf. auch die Pulswerte.

So kannst Du zurückblickend wenigstens Deine Monats- oder Jahresleistung ermitteln und daraus neue Ziele setzen.

Eine Bestätigung für das erreichte sind diese Werte auf jeden Fall und damit auch ein gutes Mittel für mehr Selbstbewustsein in Bezug auf die eigene Leistung.

Darüber hinaus hat das Trainingstagebuch aber noch weit mehr Vorteile, die sich besonders auszahlen, wenn Deine Ziele größer werden.

Coaching & Pläne

Sharing is Caring - Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden!
Opt In Image
Hol dir hier die Updates
Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keinen neuen Artikel mehr

Unser Newsletter informiert Dich über unsere neusten Artikel, Blog-Updates und unsere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie zu Deine Möglichkeiten der Abbestellung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

Werde Patreon
Du kannst uns aber auch auf Patreon unterstützen und Dir damit exklusive Inhalte sichern.
Unterstütze uns HIER und hilfe uns dabei, unabhängige Inhalte zu schaffen, die Du Dir als Leser wünschst.

 

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Hinterlasse einen Kommentar