#013 – Schwimmtechnik und -Equipment – Tri it Fit Podcast

Schwimmen ist mit Abstand die techniklastigste Disziplin im Triathlon und daher auch in Folge #013 Thema.

Heute: Schwimmtechnik und -Equipment.

Was Du beim Techniktraining beachten solltest und welches Equipment Du tatsächlich brauchst, erfährst Du in dieser Folge.

Krafttraining fürs Schwimmen findest du fürs Schwimmen findest du hier.
Lottas Schwimmplan gibts hier.

Außerdem haben wir ein paar Equipmentempfehlungen:

Schwimmbrett*
Pull Buoy*
Und der Pull Kick*

Nicht zu vergessen: Der Adventskalender

* Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links sind Empfehlungslinks. Mehr Infos findest du in der Datenschutzerklärung.

Zusammenfassung:

Zugegeben, Schwimmtechnik und Schwimmequipment sind für sich alleine schon zwei recht große Felder.

Aber beide hängen eben sehr start miteinander zusammen.

Denn, abgesehen von Schwimmbrille, Badehose oder Badeanzug und Badekappe ist der Rest des Schwimmequipments nur dazu da, die Schwimmtechnik zu verbessern.

Am häufigsten werden hierbei Paddels, Pull Buoy und das Schwimmbrett verwendet.

Zusätzlich können aber auch Flossen, Zugseile und spezielle Schnorchel im Techniktraining genutzt werden.

Wir raten aber immer dazu, diese Hilfsmittel dossiert einzusetzen.

Ansonste besteht die Gefahr, dass man sich über die eigene Schwimmleistung hinweg täuscht, da man mit Pull Buoy und Paddels gemeinsam super schnell unterwegs ist.


Trägt man dann noch den Neo im einfachen Schwimmtraining, sehen die Rundenzeiten wahnsinnig gut aus.

Im Wettkampf hingegen können die dann aber plötzlich ganz anders aussehen.

Um die Schwimmtechnik zu verbessern setzen wir also eher auf eine Veränderung der Körperhaltung mit verschiedenen Schwimmübungen.

Hierzu zählten zum Beispiel verschiedene Schwimmstile, oder einfache Beinschlagübunge genauso, wie Atempyramiden oder isolierte Arm- bzw. Beinübungen.

So führt zum Beispiel das Rückenschwimmen, ganz ohne Equipment, zu einer verbesserten Wasserlage.

Je nach Schwimmer kann zudem der Beinschlag besser geübt und damit verbessert werden.

Darüber hinaus gilt, wie beim Triathlon allgemein, auch beim Schwimmtraining:

In der Ruhe liegt die Kraft – oder eben die bessere Technik!

Einen 8-Wochen-Technikplan findest Du übrigens über diesen Link hier.

Trainingspläne & Co

Sharing is Caring - Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden!

Willst Du mehr für Dein Training?

Dann melde Dich bei unserem kostenlosen Newsletter an und hol Dir mit Tri it Fit+ unsere Trainingspläne und unser Stabi-Ebook ab.

HER DAMIT!

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Hinterlasse einen Kommentar