#085 – Interview mit Din von Eiswürfel im Schuh III

Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei.

Und daher gibt es heute auch die dritte Folge des Interviews mit Din von Eiswürfel im Schuh.

In Part 3 haben wir mit Din primär über das Thema Ernährung gesprochen und ein bisschen gefachsimpelt.

Spoiler: Unsere Gemeinsamkeit ist definitiv, dass wir keine Fast Food Fans sind.

Mehr über Din erfährst Du auch auf Eiswuerfelimschuh.de

Du kannst Din auch bei Instagram, Facebook, Pinterest und Twitter folgen.

#085 Zusammenfassung

Im dritten und letzten Teil unseres Interviews mit Din von Eiswuerfel im Schuh geht es wie bereits angekündigt um ein paar “Randthemen”.

Wer schon länger dabei ist, weiß sicher, dass das Ganze Drumherum oft eine größere Rolle spielt als einem lieb ist.

Die Bereiche Athletik und Ernährung erscheinen vielen Anfängern im Triathlon vielleicht erst einmal zweitrangig oder komplett nebensächlich.

Schließlich will man ja schwimmen, radeln und laufen.

Doch das ist zu kurz gedacht und sorgt leider manchmal dafür, dass Triathleten ihr volles Potential nicht ausschöpfen können.

Denn mit einem ein rundum starken, stabilen und dehnbaren Körper kannst Du deutlich mehr leisten als wenn Du ständig verletzt oder kraftlos bist, Dein Rücken schmerzt oder Du Dich irgendwie eingerostet fühlst.

Ähnlich verhält es sich mit dem Essen. Die Nahrung ist sozusagen der Treibstoff für uns Sportler.

Billiger Treibstoff stinkt in der Regel und sorgt auch nicht gerade für Höchstleistungen.

Was Du als Triathlet konkret verändern kannst oder was Dir hilft, darüber haben wir auch mit Din gesprochen.

Sie verrät ein paar von ihren Ernährungstipps und erklärt auch, was es mit dem Yoga auf sich hat bzw. wie es Dir als Triathlet helfen kann.

Wenn Du, lieber Hörer/liebe Hörerin, mehr darüber erfahren willst, schau auch mal auf Dins Blog vorbei!

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Din von Eiswuerfel im Schuh für das anregende Gespräch, die persönlichen Einblicke und die vielen Empfehlungen!

Sharing is Caring - Teile den Beitrag mit Deinen Freunden!

About Author

Mit einem geisteswissenschaftlichen Studium war Lotta nicht gerade prädestiniert für eine sportliche Karriere. Aber sie hat den Triathlon quasi auf dem zweiten Bildungsweg kennengelernt und betreibt dieses Hobby nun mit sehr viel Ehrgeiz. Und als waschechte Historikerin hat sie das Recherchieren und Schreiben im Blut. Wenn sie nicht gerade trainiert oder bloggt, traktiert sie Schüler aus aller Welt mit Dativ und Genitiv!

Comments are closed.

HOL DIR JETZT KOSTENLOSE TRAININGSPLÄNE UND UNSER GRATIS STABI E-BOOK

ZUSÄTZLICH GIBTS UNSEREN GRATIS NEWSLETTER 
Anmelden
close-link