#102 – Interview mit Agegrouper Christoph Mattner

In Folge 102 gibt es bei uns eine absolute Premiere. Denn mit dem Agegrouper Christoph Mattner ist der erste Athlet bei uns zu Gast, der sich Low-Carb bzw. ketogen ernährt.

Trotz, oder gerade wegen dieser besonderen Ernährungsform, schaffte es Christoph bei seinem ersten Ironman in Hamburg auf Platz neun.

Natürlich haben wir mit ihm über seine Ernährung, den ersten Ironman und das Rennen auf Hawaii gesprochen.

Denn mit seiner Zeit in Hamburg hat sich Christoph auch gleich für die Weltmeisterschaft 2019 qualifiziert.

Hole Dir die neuesten Episoden auf Dein SmartphoneTri it Fit Podcast

Mattis Instagram Accout findest Du hier und sein Internetseite hier.

#102 – Interview mit Christoph Mattner

Die meiste Zeit seines Lebens hatte Christoph Mattner, genannt Matti, überhaupt keine Ahnung vom, geschweige denn Interessa am Triathlon.

Eigentlich ist er wie der typische Dorfjunge mit Fußball aufgewachsen.

Ohne besondere Ambitionen.

Allerdings bekam er irgendwann Mittw Zwanzig dann doch die Schnapsidee, mal einen Marathon zu laufen.

Gesagt, getan.

Die ersten 42,195 Kilometer waren ein Erlebnis, aber keine wirkliche Grenzerfahrungfür Matti und so suchte er die nächste Herausforderung : Triathlon.

Schon das erste Rennen gewann er haushoch, obwohl er vorher noch den Neoprenazug falsch herum angezogen hatte…

Es folgten wenige weitere Rennen und bald schon der erste Ironman in Hamburg.

Danach stand der Entschluss fest: Matti wollte sich für Hawaii qualifizieren!

Das gelang ihm dann tatsächlich auf Anhieb, obwohl Matti mit extrem wenigen Kohlenhydraten unterwegs war. Die Fahrkarte für die WM 2019 war gelöst!

Das Rennen in Kona war natürlich etwas ganz besonderes. Auch hier spiele die Ernährung wieder eine große Rolle. Denn  eigentlicch ernährst sich Matti ketogen, d.h. mit einer minimalen Menge an Kohlenhydraten.

So kam es, dass er im gesamten Wettkamof nur ca. 100 Kohlenhydrate zu sich nahm.

Trotzdem erreichte er die Top Ten in seiner Altersklasse und kam insgesamt als 77. ins Ziel.

Jetzt arbeitet er natürlich weiter an seiner Perfomance und daran, das Ernährungskonzept zu perfektionieren…

Wir wünschen Matti viel Erfolg dabei und hoffen, ihn an der ein oder anderen Stelle wieder zu sehen – vielleicht ja auch als Profi!?

About Author

Tri it Fit Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit Krafttraining gings übers Joggen und Radfahren zum Triathlon, den er mittlerweile nicht nur als Athlet betreibt. Mit einem abgeschlossenen Masterstudium schreibt er nun seit Jahren auf Tri it Fit professionell über alle Themen des Triathlonsports. Darüber hinaus ist er auch als Trainer und Buchautor tätig.

Comments are closed.