164. Was sind Mitochondrien? – TiF Podcast

Vielleicht hast Du schon vor Folge 164 von den Mitochondrien gehört, weißt aber nicht genau, was sich dahinter verbirgt.

Da die Kraftwerke der Zelle aber nicht nur für uns Sportler extrem wichtig sind, haben wir ihnen eine ganze Podcastfolge gewidmet.

Das im Podcast erwähnte Buch »Das Gesundheitsrezept« findest Du hier.*

Tri it Fit Podcast bei Apple Podcast
Tri it Fit Podcast bei Spotify
Tri it Fit Podcast bei Google
Triathlon Podcast von Tri it Fit bei Amazon

Der Tri it Fit Podcast wird Dir präsentiert von https://tri-it-fit.de

Wir zeigen Dir, wie Du in den Triathlon Sport einsteigen kannst und wie Du als Triathlet konsequent an Deiner Leistung arbeiten kannst.

Du bist Anfänger und möchtest im Triathlon durchstarten?
Dann sichere Dir unseren kostenlosen kleinen Triathlon Einstiegs Guide!
Klicke hier und lade Dir den Guide am besten gleich herunter!

Oder bist Du schon länger im Triathlon unterwegs?
Dann hol Dir gratis Trainingspläne und das gratis Stabi E-Book
Klicke hier und hol Dir die Tipps für Dein Training!

Für unser Coaching und unsere Trainingspläne klickst Du am besten hier rein.

Kommentare, Fragen, Anregungen und Lob zur Folge kannst Du hier hinterlassen.


#164 Zusammenfassung – TiF Podcast

In der letzten Folge hatten wir ja bereits erwähnt, dass die Anzahl der Mitochondrien einen begrenzenden Faktor für unsere Leistungsfähigkeit darstellen.

Mitochondrien sind bekannt als „Kraftwerke der Zelle“.

Sie befinden sich in so gut wie in allen Körperzellen mit hohem Energieverbrauch, etwa in Nervenzellen, Sinneszellen, Herzmuskelzellen, Eizellen und natürlich auch in Muskelzellen.

Je höher der Bedarf einer Zelle an Energie ist, umso mehr Mitochondrien sind darin enthalten.

In einer Herzmuskelzelle zum Beispiel können es bis zu 5000 Mitochondrien sein, was dann etwa ein Drittel des Volumens der ganze Zelle ausmacht.

In den Mitochondrien wird in drei komplizierten, voneinander unabhängig ablaufenden Prozessen das ATP produziert, dass unsere Muskeln dann in Bewegungsenergie umwandeln.

Diese Prozesse heißen Glykolyse, Citratzyklus und Atmungskette.

In der Regel wird hier für Sauerstoff benötigt sowie einige Vitamine und Mineralsalze.

Die Anzahl der Mitochondrien ist stark vom Bedarf des Körpers, aber auch von äußeren Faktoren wie Stress, Ernährung, Medikamenten und so weiter abhängig.

Ein Sportler braucht beispielsweise deutlich mehr Mitochondrien als ein nicht aktiver Mensch.

Er profitiert aber auch davon.

In Studien könnte ein Zusammenhang zwischen der Zahl der Mitochondrien und dem Alterungsprozess nachgewiesen werden.

Man geht davon aus, dass Im Laufe des Lebens die Zahl der Mitochondrien sinkt.

Wer also den Alterungsprozess aufhalten, muss dafür sorgen, dass neue Mitochondrien gebildet werden. (Die Mitochondrien teilen sich dann und vervielfältigen ihre eigene DNA.)
.
Um die Vermehrung der Mitochondrien anzuregen, sind diverse Methoden denkbar.

Dazu zählen gewisse Diäten/Ernährungsformen wie zum Beispiel das intermittierende Fasten oder auch spezielle Trainingsmethoden, etwa das HIIT (hochintensives Intervalltraining).


*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Schorsch ist begeisterter Triathlet und Kraftsportler und nun schon mehr als 15 Jahre sportlich aktiv. In dieser Zeit hat er sich vom Sportmuffel zum Fitnessfreak entwickelt. Seit 2015 ist er als Co-Founder, Redakteur, Buchautor und Trainer hier auf Tri it Fit tätig und hilft anderen dabei, im Triathlon Fuß zu fassen und sich stetig zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar