>> Die Anmeldung zum DIY-Triathlon ist geöffnet. Sichere Dir Deinen Startplatz HIER <<

174. LIT und HIT Training – TiF Podcast

Es wird Zeit, dass wir über LIT und HIT Training sprechen. Denn diese Abkürzungen tauchen mittlerweile nicht nur in unserer Folge 174 auf, sondern werden auch sonst immer populärer.

Was genau dahinter steckt und was das Training bringt, erfährst Du hier.

Tri it Fit Podcast bei Apple Podcast
Tri it Fit Podcast bei Spotify
Tri it Fit Podcast bei Google
Triathlon Podcast von Tri it Fit bei Amazon

👉 Mehr zum Personal Coaching


Der Tri it Fit Podcast wird Dir präsentiert von https://tri-it-fit.de

Wir zeigen Dir, wie Du in den Triathlonsport einsteigen kannst und wie Du als Triathlet konsequent an Deiner Leistung arbeiten kannst.

Du bist Anfänger und möchtest im Triathlon durchstarten?
Dann sichere Dir unseren kostenlosen kleinen Triathlon Einstiegs Guide!
Klicke hier und lade Dir den Guide am besten gleich herunter!

Oder bist Du schon länger im Triathlon unterwegs?
Dann hol Dir gratis Trainingspläne und das gratis Stabi E-Book
Klicke hier und hol Dir die Tipps für Dein Training!

Für unser Coaching und unsere Trainingspläne schaust Du am besten hier rein.

Kommentare, Fragen, Anregungen und Lob zur Folge kannst Du hier hinterlassen.


#174: LIT und HIT – TiF Podcast

In den letzten Jahren sind immer mehr Trainingskonzepte aufgekommen, die für viele neuartig klingen.

Oftmals verbirgt sich dahinter jedoch nur ein bekanntes Konzept, dass mit einem neuen Namen versehen wurde.

So verhält es sich auch mit den Begriffen LIT und HIT, die in so manchen Trainingsplan auftauchen.

Hier wird die Intensität bezeichnet, in der eine bestimmte Einheit absolviert wird.

LIT steht für Low Intensity Training, wohingegen HIT, genau das Gegenteil bedeutet, nämlich High Intensity Training.

Um genau zu bestimmen, wie hoch nun der Anstrengungsgrad sein soll, ist es nötig, ein paar individuelle Werte zu kennen.

Dazu zählen entweder die maximale Herzfrequenz oder noch besser die genauen Werte an der individuellen aeroben beziehungsweise anaeroben Schwelle.

Das LIT findet nämlich unterhalb der aeroben Schwelle statt.

Das ist also der Bereich, in dem das Laktat noch kaum spürbar ist. Es ist zwar schon vorhanden, aber die Konzentration ist sehr niedrig.

Man könnte das LIT auch einfach mit dem bekannten Grundlagen-Training oder der Pulszone GA1 gleichsetzen.

Auf dem Fahrrad sollte sich HIT also recht locker anfühlen.

Beim Laufen ist es meistens so, dass man extrem langsam unterwegs sein muss, um den Puls niedrig genug zu halten. Zum Teil funktioniert das nur mit Lauf-Geh-Intervallen.

HIT wird oberhalb der anaeroben Schwelle absolviert. Es handelt sich hier meist um intensive Tempoeinheiten oder aber hochintensive Intervalle. Hierbei steigt natürlich der Puls enorm an.

Die Vorteile von LIT und HIT sind zum Teil ähnlich, zum Teil unterscheiden sie sich aber auch ganz signifikant.

Beide Trainingsformen üben einen Reiz auf das gesamte Herz-Kreislauf-System aus: Im Prinzip werden Herz und Lunge gestärkt, so dass mehr Blut transportiert und mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann.

Im einzelnen erhöht sich die Hämoglobinkonzentration im Blut. Die Mitochondrien werden zum Wachstum angeregt. Außerdem nimmt der Anteil der kleinsten Blutgefäße, der sogenannten Kapillaren, zu.

Alle diese Prozesse sorgen dafür, dass die VO2max steigt.

Allerdings wird werden diese Effekte stärker vom High Intensity Training ausgelöst als vom Low Intensity Training.

Der Nachteil am HIT ist trotz des hohen Reizes eine sehr starke Belastung des Körpers.

Daher ist ausreichend Regeneration nach einer entsprechenden Einheit extrem wichtig.

LIT – also die extensive Form seine Ausdauer auszubauen, erhöht ebenfalls die VO2max, wirkt sich aber außerdem noch positiv auf den Fettstoffwechsel aus.

So wird durch die längeren Einheiten bei niedriger Intensität auch die maximale Fettdlussrate positiv beeinflusst.

Das FatMax-Training ist demzufolge auch eine Spielart des LIT.

Nun weißt du also, dass beide Formen Dich im Triathlon weiter bringen.

Die richtige Verteilung beziehungsweise das empfohlene Verhältnis zwischen LIT und HIT werden wir in einer der kommmenden Folgen noch einmal thematisieren.

Triathlon Podcast Tri it Fit Coaching

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Triathlon Podcast
Tri it Fit Coaching
Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Schorsch ist Trainer, Co-Founder, Redakteur und Buchautor hier bei Tri it Fit und beschäftigt sich seit 2015 mit allen Themen rund um Triathlon. Seit über 20 Jahren sportlich aktiv hilft er heute anderen dabei, ihre Ziele im Sport zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar