Monthly Archives: Dezember, 2015

Für so manchen begeisterten Sportler stellt sich jedes Jahr die gleiche Frage: Wie überlebe ich die Feiertage ohne größere Verluste? Sprich: wie kann ich mein Training durchziehen, auch wenn ich bei Oma und Opa in der Pampa sitze und weit und breit kein Fitnesstudio ist? Wenn es sich nur um ein Wochenende handelt, kann der ein oder andere das vielleicht…

Share.

Superfoods sind nicht nur in der heutigen Zeit als Nahrungsergänzungsmittel bekannt und beliebt. In den 1930er Jahren waren es noch Hagebutten, heute sind es Chiasamen und Goji-Beeren. Je nach Interpretation sind Superfoods entweder sehr gesunde Nahrungsmittel oder aber Jungbrunnen und Wundermittel gegen die eine oder andere Krankheit. Was an diesen Mythen wirklich dran ist und ob es sich tatsächlich lohnt,…

Share.

Nicht nur in der Weihnachtszeit ist es ratsam, Kekse mehr oder weniger dosiert zu sich zu nehmen. Aber am Ende des Jahres bewegt man sich fast schon wie in einem Mienenfeld an Keksdosen durch den Alltag. Plätzchen überall. Es gibt allerdings auch Plätzchen und Kekse, die man mehr oder wenige bedenkenlos in seinen Ernährungsplan aufnehmen kann. Die Fitness Zimt Kekse…

Share.

Die Weihnachtszeit ist ja bekanntlich die Zeit im Jahr, in der wir uns (zwar leicht zeitversetzt) mit Plätzchen unser Fettpolster für den Winter anfuttern. Manchmal scheinen die süßen Versuchungen aber auch wie Fallen für uns aufgestellt zu sein. Schokolade und Zucker sind dabei meist die Hauptzutaten und erinnern viele am Ende des Jahres noch einmal an ihren Konsum. Meist in…

Share.

Vielleicht kommt euch ja diese Situation bekannt vor: Gerade erst aufgestanden, trottet ihr noch halb verschlafen ins Fitnessstudio, seid froh, dass euch keiner anspricht und fangt sofort mit den Gewichten an. Oder aber ihr wollt zwischendurch kurz eine Runde laufen gehen, um dem Alltagsstress zu entfliehen und legt sofort mit dem Sprint los. Aufwärmen? Fehlanzeige! Keine Lust oder keine Zeit.…

Share.

Feldsalat ist ja saisonal bedingt immer ein Wintersalat. Je nach Zutaten kann man ihn aber natürlich auch im Sommer wunderbar genießen, wenn man ihn in den warmen Monaten irgendwo ergattern kann. Zur Saison gibts den Feldsalat normal klassisch mit Speck und Zwiebeln. Das geht aber auch anders. Und  zwar mit Putenfilet und Apfel. Für zwei Portionen brauchst du: 400 g Putenfilet…

Share.