Monthly Archives: Dezember, 2017

Das neue Jahr steht vor der Tür und natürlich ist damit auch die Suche nach neuen – oder auch altbekannten – guten Vorsätzen verbunden. Und was wären wir für ein Blog, wenn wir uns dieses Jahr nicht mit diesem Thema beschäftigt hätten. Wir haben uns die häufigsten Vorsätze mal genauer angeschaut und unsere Köpfe etwas bemüht! Und weißt du was:…

In der Kategorie Frühstücksrezepte haben wir uns mal was Neues einfallen lassen: Die Overnight Oats! Heutzutage isst man ja kein normales Frühstück mit Haferflocken mehr, sondern „Crunchy Cereals“. Und statt aus der Schale schlürft man seinen Smoothie aus der „Bowl“. Ganz so hipstermäßig und fancy sind wir nicht drauf, aber wir dachten, wir probieren auch mal was Neumodisches aus! :D…

Aus Fehlern lernt man… So sagt man zumindest. Und Fehler habe ich im Laufe meiner bisherigen Triathlonkarriere sicherlich genug gemacht. Aber sie sollen doch wenigstens einen Sinn gehabt haben. Deshalb möchte ich zum Abschluss der Schwimmkolumne noch einmal Revue passieren lassen. Was war gut? Was hat beim Kraulen Lernen geholfen? Und was sollte man im Nachhinein lieber bleiben lassen? Hier…

Das neue Jahr steht bevor und es ist höchste Zeit, sich Gedanken über die Triathlon-Veranstaltungen im kommenden Jahr zu machen – falls das nicht schon passiert ist. Denn wer sein Ziel kennt, kann sich auch kontinuierlich auf die Wettkämpfe vorbereiten. Um dir die Suche nach geeigneten Rennen zu erleichtern, haben wir uns einmal umgehört und die schönsten Triathlon-Veranstaltungen in Deutschland…

Bei uns sind die japanischen Wochen ausgebrochen! Da der Schorsch ein Faible für das Land und die Kultur hat, haben wir uns neulich mal an ein Experiment gewagt: das vegane Gemüse Donburi! Donburi ist eigentlich ein japanisches Reisgericht, das aus der Schüssel gegessen wird, aber in Ermangelung einer solchen haben wir das Ganze mal etwas anders arrangiert. Durch Ingwer, Sesam,…

Kann man nach fast 2 Jahren hilfloser Schwimmversuche behaupten: „Ich kann jetzt kraulen?“ Ist das utopisch? Ist das vermessen oder ist das eher ein Zeichen dafür, dass man ein hoffnungsloser Fall oder mindestens ein Spätzünder ist? Ich persönlich stelle mir diese Frage immer noch. Sie windet sich nicht mehr ganz so laut und dringlich durch meinen Kopf wie noch vor…

Alle Jahre wieder … macht man sich so seine Gedanken, welche Leckereien man in der Küche für die Advents- und Weihnachtszeit zaubern kann. Meistens arten solche Backaktionen in stundenlanges Schuften aus. Was, wenn es aber einmal schnell gehen muss, weil zum Beispiel spontan Besuch kommt und nicht mehr viele Zutaten in der Speisekammer zu finden sind? Wir haben dieses Mal…

Es ist Donnerstagabend in der Chorprobe. Wir üben für ein bevorstehendes Konzert. Nicht nur deshalb gilt Handyverbot. In der Pause krame ich das Objekt der Begierde hastig aus der Tasche. Da! Ein Telegram von Schorsch! „Möchtest du auch eine Fenix 3 HR? Hab mir gerade eine bestellt. Könnte dir auch eine besorgen…“ Was für eine Frage! Natürlich will ich! Wer…