Monthly Archives: Januar, 2018

Für jeden ambitionierten Triathleten oder Triathlon-Einsteiger ist die Ermittlung der eigenen Pulszonen ein ganz wichtiger Faktor im Training. Denn bekanntlich lässt sich das Training, beziehungsweise die Trainingsintensität, wunderbar über den eigenen Puls steuern. Das macht das Training effektiver und gibt den GA1- und GA2-Bezeichnungen im Trainingsplan ihre Daseinsberechtigung. 😉 Wie aber ermittelst du deine Pulszonen? Dafür gibt es eine Handvoll…

Share.

Gutes Essen muss gar nicht immer mega ausgefallen und aufwendig sein. Manchmal ist man erstaunt, was ganz einfache Klassiker so können. Zum Beispiel dieses Chili con Carne. Von Natur aus steckt in den Bohnen und dem Hackfleisch je schon einiges an Protein. Die Gewürze, besonders wenn man eine echte Chili benutzt, wärmen von Innen und bringen noch dazu die Verdauung…

Share.

Jeder liest sie und sie haben Einfluss: Blogger sind heutzutage so etwas wie die Ratgeber der Nation. Sie bieten Inspiration, Motivation und erprobte Tipps. Sie bieten einen Blick über den Tellerrand hinaus und häufig auch den Ansporn, selbst etwas Neues zu wagen. Sie berichten persönlich von Mensch zu Mensch. Das macht sie so sympathisch. Wo anfangen? Im Dschungel des World…

Share.

Wer uns schon etwas länger folgt, weiß sicher, dass wir – triathlethenuntypisch – totale Fans von Magerquark sind. Was liegt in diesem Fall also näher, als eine Quarktorte zu backen? Etwas mehr Protein als herkömmliches Gebäck hat so ein Käsekuchen ja sowieso. Aber da wir uns den üblichen Boden aus Butter und Mehl gespart haben, enthält die Quarktorte auch weniger…

Share.