Author Schorsch

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Ja ihr habt richtig gelesen. Protein Brownies! Süß und mit Kakao. Und dennoch gesundes Essen mit einem hohen Eiweißanteil. Meiner Meinung nach ein Traum und bis jetzt das beste Tri-it-Fit Rezept das ich bis jetzt gefunden und probiert habe. Es…

Der Trend hin zum funktionellen Training, und damit die Spur von Crossfit ist mittlerweile in fast jeder größeren Fitnessstudiolandschaft auszumachen. Überall Klimmzugstangen, Medizinbälle und Langhanteln. Und das ist nicht verwunderlich. Denn Crossfit ist, besonders in den USA, DIE Sportart, welche…

Und noch ein Rezept. Buchweizen Dinkel Pfannkuchen von Fitnessfreaks. Allerdings hat das Rezept diesmal wirklich nur die Idee gegeben. Denn so wie es auf deren Seite beschrieben war, gabs bei mir nur warme Körner in der Pfanne. Wenns was werden soll…

Der Proteinkuchen ist eigentlich nur eine nette Verpackung für das tägliche Eiweiß. Aber Protein in einer Süßen, oder noch süßeren Verpackung ist ja grundsätzlich keine schlechte Idee. Sie ist natürlich nicht mit richtigem Kuchen oder einem ­Brownie vergleichbar aber dafür…

Pute mit Zuckerschoten – Heute hab ich endlich mal wieder ein Rezept für euch. Zugegeben kein Großes aber dafür ein gesundes. Für eine Portion brauchst Du:  200g Putenfleisch 150g Zuckerschoten Hüttenkäse oder Cottage 1/2 Paprika Gewürze Zubereitung: Einfach die Pute…

Gemüseeintopf – Ein Rezept für eine gute und schnell Portion Gemüse, wahlweise mit oder ohne Fleisch.  Du brauchst dafür: Eine Lauchzwiebel ggf auch ein paar Wiener Eine Stange Lauch Eine große Karotte Drei oder vier Kartoffeln Außerdem Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer  250…

Rührei Bauernart – Da Training auch beim Essen nicht aufhört, hab ich mal mein Lieblings Rührei-Rezept zu Papier gebracht. Es ist einfach zu machen, dauert maximal 15 Minuten und schmeckt (mir jedenfalls) ziemlich gut. Du brauchst dafür: 3 Eier 3…

1 10 11 12