Rezept: Bacon Taco

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Mexikanisches Essen ist ja im Bezug auf Kohlenhydrate und Fett nicht die beste Küche für Sportler, Ernährungsbewusste oder Abnehmwillige. Wenn man aber einfach den Teig und den Käse weglässt sieht die Sache schon ganz anders aus. Aber wo soll dann die Füllung rein? Der Bacon Taco ist die Antwort!

Denn aus Speckstreifen lässt sich ganz einfach ein Taco formen, der sich dann wunderbar mit Belag füllen lässt. Für vier Tacos mit Guacamole, Rührei und Gemüse braucht ihr:

ca. 40 Streifen Speck
1 Avocado
1 Tomate
1/4 Salatgurke
4 Eier
Etwas Milch
Butter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Tabasco und Salatkräuter

Als Erstes werden Tomate und Gurke in feine Würfel geschnitten, in einer Schüssel mit den Salatkräutern vermischt und beiseite gestellt. Dann wird das Fruchtfleisch aus der Avocado in eine weitere Schüssel gegeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Tabasco zu einer Creme gemischt. Auch die Guacamole stellt ihr beiseite.

Als Nächstes werden die Speckstreifen zu einem ‚Teppich‘ zusammengeflochten und auf einem Backblech mit Alufolie zum backen ‚aufgehängt‘ (siehe Bild). Das Backblech kommt dann bei ca. 200 Grad für 15 bis 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Solange der Bacon Taco am Ausbacken ist, könnt ihr das Rührei fertigmachen. Die Eier mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss zusammen in eine Schüssel geben und verrühren. Dann noch ungefähr so viel Milch hinzu geben, wie Eimasse vorhanden ist. Butter in einer Pfanne erhitzen und dann das Ei bei mittlerer Hitze stocken lassen. Das Rührei sollte nicht anbrennen und noch etwas saftig bleiben. Sind die Tacos dann fertig, werden sie mit Guacamole, Rührei und Gemüse gefüllt. Fertig ist der Bacon Taco.

Guten Appetit beim Schlemmen wünscht dir Tri it Fit.

Hier gibts übrigens noch mehr Rezepte.

Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.