Die Hawaii Quali schaffen – So kommst Du zur Ironman WM

Für viele Triathleten ist die Hawaii Quali der erste Schritt zum großen Traum Ironman Hawaii. Aber da es für dieses legendäre Rennen keine reguläre Möglichkeit gibt, sich anzumelden, sind die Plätze heiß begehrt und stark umkämpft.

Grundsätzlich ist also ein sinnvoll erstellter und auf Dich persönlich zugeschnittener Trainingsplan essentiell, wenn Du zum großen Rennen auf die Insel möchtest.

Aber auch viel Arbeit, Schweiß und vielleicht auch ein paar Tränen wird es brauchen, um Dir den Platz zu erkämpfen.

Darüber hinaus gibt es aber noch mehr Möglichkeiten für eine Hawaii Quali, als Du im ersten Moment vielleicht glaubst.

Zugegeben, das zweite Jahr mit Corona ist vielleicht nicht der beste Zeitpunkt, um die Qualifikation anzustreben.

Wir gehen aber schwer davon aus, dass sich auch in Zukunft wenig an den grundsätzlichen Qualimöglichkeiten ändern wird.

Möglichkeiten für die Hawaii Quali

Damit Du Dir einen Überblick verschaffen kannst, haben wir die verschiedenen Möglichkeiten einmal zusammengestellt.

Die klassische Startplatzvergabe

Die erstbeste Möglichkeit für eine Hawaii Quali ist definitiv die von Slots bei allen anderen Ironman Langdistanzrennen.

Theoretisch hättest Du damit die Möglichkeit, Dir in über 40 Rennen im Jahr, einen dieser Plätze zu sichern.

Selbst für die fittesten Athleten ist dies aber nicht immer mit Sicherheit machbar.

Aber diese große Auswahl gibt Dir mit Sicherheit mehrere Optionen über ein – oder mehrere Jahre – verteilt, um Deinen Traum wahrzumachen.

So kannst Du Dir zum Beispiel zwei – oder sogar drei – Rennen im Jahr aussuchen, bei denen Du Dir gute Chancen ausrechnest.

Hierbei solltest Du ggf. auch auf die Konkurrenzsituation bei den jeweiligen Rennen achten.

In einem starken Feld innerhalb Deiner Altersklasse ist ein solcher Platz natürlich umso schwerer zu ergattern.

Die Liste mit den Rennen und der Anzahl an Quali Slots findest Du hier bei Ironman.

Wie werden die Slots vergeben?

Hast Du Dir ein Rennen ausgesucht, solltest Du Dich informieren, wie viele Slots in Deiner Altersklasse zur Verfügung stehen.

Für 2022 hat Ironman – aus Gründen der Pandemie – die Anzahl der Slots in den Altersklassen drastisch reduziert.

Das bedeutet, dass es in den meisten Rennen für jede AK nur zwei Plätze geben wird.

Du musst also eine der zwei besten Zeiten in Deiner AK abliefern, um das Ticket nach Hawaii zu lösen.

Auf dieser Seite kannst Du Dir übrigens einen Überblick über die aktuellen Qualizeiten machen.

Tri it Fit Newsletter

70.3 Hawaii Quali

Grundsätzlich gibt es auch die Möglichkeit die Hawaii Quali bei einem 70.3 Rennen – also einer Mitteldistanz von Ironman – zu schaffen.

Für 2022 ist das beim 70.3 auf Hawaii möglich.

Dort gibt es 26 AK Slots und 24 Slots für Residents – für die Du aber im Bundesstaat leben musst.

Außerdem gibt es beim 70.3 in Lubbock (Texas) noch je einen Slot bei den Frauen und bei den Männern. Allerdings nur für Handbikes!

Für Folgejahre kann die Verteilung jedoch wieder ganz anders aussehen.

Du solltest das also bei Bedarf noch einmal recherchieren.

Das Legacy Programm

Eine weitere Möglichkeit, um nach Hawaii zu kommen, ist das Legacy Programm.

Vereinfacht gesagt funktioniert das ungefähr wie Payback oder Miles & More.

Es gibt allerdings einige Bedingungen, um ins Programm aufgenommen zu werden.

  • So musst Du mindestens 12 Ironman Langdistanzen absolviert haben.
  • Zusätzlich darfst Du noch nie auf Hawaii gestartet sein.
  • Du musst in den zwei Jahren vor der Anmeldung fürs Programm je einen Ironman absolviert haben.
  • Außerdem musst Du Dich für das Jahr, in dem Du in das Legacy Programm aufgenommen werden möchtest, schon für einen weiteren Ironman gemeldet sein.

Wenn Du schließlich aufgenommen worden bist, musst Du bis zum Start auf Hawaii mindestens ein Ironman Event pro Jahr absolvieren.

Die Anzahl der Slots in Kona können variiieren.

2019 waren bei der WM 175 Legacy Slots verfügbar.

Du findest alle Details zum Legacy Programm hier bei Ironman.

Die Ironman Foundation Verlosung

Über die Ironman Foundation gibt es üblicherweise auch jedes Jahr die Chance, einen Startplatz beim Ironman auf Hawaii zu ergattern.

Im Jahr 2020 wurden zum Beispiel 5 Slots verlost.

Die Teilnahmezeit für die Verlosung ist jedoch jedes Jahr sehr kurz.

Um Deinen Namen in den Pool zu werfen, solltest Du also regelmäßig die Seite der Ironman Foundation checken.

Die Ironman Foundation Auktion

Ein Blick auf diese Seite ist auf jeden Fall sinnvoll, wenn Du die Hawaii Quali unbedingt willst.

Denn Du kannst Dir über diesen Weg eines von fünf VIP Paketen ersteigern.

In der Vergangenheit war es wohl auch möglich, das gebotene Geld dann über eine Spendenaktion zusammenzutrommeln.

Botschafterin für »Women for Tri«

Als Frau hast Du zusätzlich die Möglichkeit, als Botschafterin der »Women for Triathlon« bei der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii zu starten.

Wichtigster Punkt, um als Botschafterin in Frage zu kommen, ist die Bereitschaft, für die »Women for Triathlon« mindestens 25.000 $ zu sammeln oder zu spenden.

Weitere Voraussetzungen findest Du ebenfalls auf der Seite der Ironman Foundation.

Die Ironman Executive Challenge

Hierbei handelt es sich um ein spezielles Programm für hochrangige Führungskräfte.

Du kannst Dich für diese Challenge, die bei bestimmten Ironman Rennen ausgetragen wird, bewerben.

Allerdings bleibt es Ironman selbst überlassen, ob Du aufgenommen wirst.

Ist das der Fall, bietet Dir Ironman für die Hawaii Quali eine absolute VIP-Behandlung im Wert von mehreren tausend Dollars, die Dir den Start bei ausgewählten Rennen erleichtert.

Bei diesen Rennen trittst Du dann gegen andere Teilnehmer der Executive Challenge an.

Über ein kompliziertes Verteilungsverfahren kannst Du Dir so auch einen Kona Slot sichern.

Die Seite der Executive Challenge findest Du hier.

Und die Berechnung für die Hawaiii Quali findest Du hier.

Auslosung für körperlich beeinträchtigte Personen

Grundsätzlich gibt es auch jedes Jahr eine Verlosung unter Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen.

In den letzten Jahren waren das in der Regel 5 Slots pro Jahr.

Um hier auf dem Laufenden zu bleiben und die Chance nicht zu verpassten, kannst Du regelmäßig diese Seite checken.

Military Devision

In der Vergangenheit gab es auch eine spezielle Qualifikationsmöglichkeit für Militärangehörige.

Soweit wir das allerdings beurteilen können, ist diese nur für Mitglieder der US-Streitkräfte zugänglich.

Ggf. kannst Du natürlich auch bei Ironman anfragen, aber wahrscheinlich wirst Du Dich für diesen Weg bei Army, Air Force oder Navy einschreiben müssen.

Die Verlosung unter Einwohnern

Als Einwohner des Bundesstaates Hawaii hast Du nicht nur die Möglichkeit, Dich gesondert zu qualifizieren.

Du kannst auch an einerweiteren Verlosung teilnehmen.

Wirst Du gezogen, kannst Du einfach die Startgebühr bezahlen und bei der WM starten.

Kommst Du allerdings aus dem deutschsprachigen Raum, musst Du davor aber wohl auch erst auswandern.

Die Wildcard

Die Wildcard ist wohl der spektakulärste Weg, um nach Hawaii an den Start zu kommen.

Denn hierfür gibt es keine Regeln und keine offizielle Bewerbungsmöglichkeit.

Ironman entscheidet hier einfach selbst, wem sie eine verleihen.

Als die letzten Wildcards Sportlern angeboten wurden, hatten diese zuvor in Tokio olympisches Gold gewonnen.

Eigentlich gibt es zwei Wege nach Kona

Wir halten also fest, dass es im Groben zwei Wege zur Hawaii Quali gibt.

Der eine führt Dich wahrscheinlich über hartes Training und viel Schweiß zu einem AK-Slot, den Du Dir bei einem Ironman hart erkämpfst.

Zugegeben wird auch schon dieser Weg ein sehr aufwändiger und sicher nicht ganz günstig.

Ein unbegrenztes Budget kann Dir den Weg zur Teilnahme auf Hawaii allerdings wesentlich erleichtern und stellt somit den zweiten Weg dar.

Im Zweifel kannst Du Dir damit einfach einen Startplatz ersteigern.

Oder aber, Du kannst Dich als Führungspersönlichkeit in einem etwas weniger harten Wettbewerb durchsetzen.

Es gibt allerdings auch Wege, die für uns als Nicht-US-Amerikaner schlicht nicht infrage kommen.

Bleibt uns also am Ende doch nur das harte Training.

Aber auch so ist eine Hawaii Quali keinesfalls utopisch.

Wir wünschen Dir jedenfalls viel Erfolg.

Triathlon Podcast Tri it Fit Coaching

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Schorsch ist begeisterter Triathlet und Kraftsportler und nun schon mehr als 15 Jahre sportlich aktiv. In dieser Zeit hat er sich vom Sportmuffel zum Fitnessfreak entwickelt. Seit 2015 ist er als Co-Founder, Redakteur, Buchautor und Trainer hier auf Tri it Fit tätig und hilft anderen dabei, im Triathlon Fuß zu fassen und sich stetig zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar