DIY-Triathlon - Der Wettkampf 2020

Die DIY Triathlon Spendenaktion

ACHTUNG: Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Das bedeutet, es gibt frühestens nächstes Jahr wieder die Möglichkeit, am DIY-Triatlon teilzunehmen.

Wenn Du frühzeitig über den nächsten DIY-Triathlon informiert werden möchtest, trage Dich am besten gleich in den Newsletter ein.

Abonnieren

* indicates required



Mehr Infos zum Newsletter und den entsprechenden Datenschutzinfos findest Du auf dieser Seite.

Über den Stand des aktuellen DIY-Triathlon kannst Du Dich über diesen Link informieren.

Im dritten Jahr wird unser DIY-Triathlon zu einer ganz besonderen Aktion. Denn in der Corona-Krise brauchen wir so einen virtuellen Wettkampf mehr denn je.

Daher haben wir uns entschlossen, auch 2020 den DIY-Triathlon anzubieten - selbstverständlich mit etwas geänderten Regeln.

Was wir 2018 als Aktion für Triathlon Einsteiger geplant hatten, kann jetzt allen von uns als Motivation dienen.

Denn wer braucht schon einen riesen Event mit dutzenden anderen Teilnehmern, wenn er doch auch in Zeiten einer Krise gegen den größten Gegner aller Zeiten antreten kann - sich selbst!

Richtig! Und da ja aktuell auch viele in der eigenen Familie mehr Zeit als gewöhnlich haben, gibt es auch sicher Freiwillige für den Job als Streckenposten.

Aber wir möchten mit dem DIY-Triathlon noch mehr verbinden.

Denn auch, wenn Corona als Problem in Zukunft in den Hintergrund tritt, werden uns vor allem die Folgen dieser Krankheit noch lange beschäftigen.

Aus diesem Grund möchten wir den Online-Wettkampf dieses Jahr mit einem guten Zweck verbinden.

Mach Triathlon und tue Gutes

Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, leidet nicht nur der Triathlon-Sport unter den beschlossenen Kontakteinschränkungen, die für Großveranstaltungen sicher noch lange gelten werden.

Besonders stark betroffen sind Athleten, die auf hohem Niveau eine Sportart betreiben, die nicht mit Werbeeinnahmen wie im Fußball, Tennis oder Formel 1 versorgt ist.

Das trifft natürlich auch für einige Triathleten zu, die zum Beispiel im Bundeskader aktiv sind.

Selbstverständlich gilt das aber auch sportartübergreifend für sehr viele Athleten.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, mit dem DIY-Triathlon dieses Jahr Geld für die Stiftung Deutsche Sporthilfe zu sammeln.

Der Deal ist:

Du meldest Dich an, wir organisieren alles und Spenden jeden Euro, der am Ende übrig bleibt.

Aber dazu später mehr.

Wenn Du Dich jetzt fragst, warum Du überhaupt einen Triathlon absolvieren solltest, haben wir gute Gründe.

9 gute Gründe, jetzt einen Triathlon zu absolvieren

Außerdem haben wir ein Interview mit einem Olympioniken geführt, der von der Stiftung Deutsche Sporthilfe unterstützt und gefördert wird.

Podcast Folge #087 - Interview mit 50-km-Geher Carl Dohmann

JETZT ANMELDEN
*mit 14 Tage Rückgaberecht

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe unterstützt seit 1967 Nachwuchs- und Spitzensportler auf ihrem Weg zum Erfolg - aber auch darüber hinaus.

Mit verantwortungsbewussten und kreativen Konzepten fördert die Sporthilfe derzeit ca. 4000 Athleten aus über 50 olympischen und paralympischen Sportarten – sowohl finanziell als auch bei der Karriereplanung und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung.

Zur ideellen Förderung gehören unter anderem Weiterbildungen, Seminare, Praktika und ein Mentorenprogramm.

Weitere Unterstützung bekommen die geförderten Sportler auch durch ein umfangreiches Versicherungspaket und diverse Service-Angebote.

Und das mit Erfolg:

Neun von zehn deutschen Medaillen bei internationalen Wettkämpfen werden von Sporthilfe-geförderten Athleten gewonnen, darunter bislang 261 Goldmedaillen bei Olympischen Spielen sowie fast 350 Goldmedaillen bei den Paralympics.

Die deutsche Sporthilfe fördert alle Bundeskaderathleten der olympischen Sportarten und ausgewählte Athleten nicht-olympischer Sportarten - darunter auch fast 50 Triathleten.

Falls Du als Triathlet also auch noch speziell etwas für die - von der Stiftung Deutsche Sporthilfe unterstützten - Triathleten spenden möchtest, kannst Du das über folgenden Link tun:

Triathlon Talente unterstützen - Gemeinsam mit der Deutschen Sporthilfe, Ironman und der DTU.

Mehr Infos über die Stiftung Deutsche Sporthilfe findest Du über diesen Link.

Warum die Deutsche Sporthilfe?

Wir wissen natürlich, dass es aktuell sehr viele Bereiche gibt, in denen man sich engagieren kann und es dementsprechend viele Menschen gibt, die diese Hilfe brauchen können.

Wir wissen aber auch, dass zum Beispiel der Mangel an Schutzkleidung nicht am fehlenden Geld liegt.

Der völlig zum erliegen gekommenene Sportbetrieb kann dagegen für viele Athleten existenzbedrohend werden.

Wenn Vereine in der ersten Bundesliga schon nach wenigen Wochen mit existenziellen Problemen konfrontiert sind, kann sich jeder vorstellen, wie das für Athleten in Randsportarten ist.

An dieser Stelle möchten wir helfen und einen kleinen Beitrag leisten, um unseren DIY-Triathlon nicht nur für die Teilnehmer zu einem positiven Ereignis zu machen.

Wir haben uns also bewusst dafür entschieden, sportartübergreifend zu spenden und somit ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

In Zeiten, in denen die Gemeinschaft mehr in den Mittelpunkt rückt, schien es uns nicht angebracht, nur für unsere Community zu sammeln.

Denn in erster Linie sind wir ja nicht nur Triathleten, sondern Sportler.

Außerdem bietet die Stiftung Deutsche Sporthilfe für uns einen idealen Ansprechpartner, da sich die Organisation des DIY-Triathlon alleine schon als sehr zeitaufwendig erweist.

Der DIY-Triathlon - so gehts

Der DIY-Triathlon läuft also wie folgt ab:

Du meldest Dich an und absolvierst Deinen eigenen Wettkampf (die Regeln findest Du weiter unten).

Du reichst Dein Ergebnis ein und bekommst im Anschluss von uns Deine Urkunde, Deine Medaille und Dein Finisher-Shirt.

Am Ende der Aktion machen wir einen Kassensturz, rechnen die Kosten für alles aus und schauen, was übrig bleibt.

Jeden Cent, der am Ende übrig ist, spenden wir an die Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Wir veranstalten den DIY-Triathlon also zu 100% ohne Gewinn.

Und das Beste daran:

Je mehr Athleten teilnehmen, umso mehr bleibt am Ende übrig.

Denn je mehr Medaillen und Shirts wir kaufen, umso günstiger werden diese für uns.

Also teile die Aktion gleich mit Deinen Freunden und nutze bei Posts den Hashtag #DIYTriathlon

Sharing is Caring - Teile den Beitrag mit Deinen Freunden!

JETZT ANMELDEN
*mit 14 Tage Rückgaberecht


Aber Vorsicht!

Der DIY-Triathlon muss unbedingt den geltenden Bestimmungen zum Aufenthalt im Freien entsprechen.

Wir rufen hier nicht dazu auf, dass Du Dich / Ihr Euch wegen eines solchen Wettkampf fahrlässig und unvernünftig verhaltet.


Die Regeln

Im Gegensatz zu den letzten Jahren darf jede Distanz (auch Mittel- und Langdistanz) eingereicht werden.

Da wir uns aktuell noch nach ein paar Sponsoren umschauen und damit ggf. Gewinne verbunden sind, werden wir für jeden Athleten nur einen Wettkampf eintragen.

Das bedeutet aber nicht, dass Du nur einen absolvieren darfst.

Reichst Du einen zweiten ein, werden wir a) entweder das schnellere Ergebnis oder b) die längere Distanz eintragen.

Da viele aktuell ja das Problem haben, nirgends schwimmen zu können, darf die Schwimmstrecke dieses Jahr auch durch einen kurzen Lauf ersetzt werden.

Hier gilt: Der erste Lauf muss mindestens 1/4 so lang sein, wie der zweite Lauf.

Bedeutet: Wenn der Lauf nach dem Radabschnitt 10 km lang ist, muss der Lauf, der das Schwimmen ersetzt, mindestens 2,5 km lang sein.
Einzige Ausnahme: Eine Langdistanz. Dabei ist die erste Laufstrecke auf 5 km festgelegt.

Außerdem gelten folgende Regeln:

  • Du musst eine Strecke von mindestens 400 m schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km laufen (vergleichsweise 1,25 km Laufen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen) in dieser Reihenfolge absolvieren.
  • Neuerung vom 12. Mai: Für Kinder unter 16 Jahren dürfen die Distanzen auch kürzer ausfallen. Kleine Regel wäre, das der erste "Lauf" kürzer sein sollte als der Zweite. Es darf zudem auch Dreirad gefahren werden! (wir haben tatsächlich entsprechende Anfragen)
  • Der Triathlon muss bis zum 15. September 2020 absolviert sein.
  • Weise die Strecke über einen GPS-Tracker (idealerweise mit einer Triathlonuhr, eine einfache GPS-Uhr geht aber auch) nach und reich die Daten ein. Ist die Strecke über Garmin, Polar, Strava etc. nicht nachvollziehbar, können wir sie leider nicht eintragen.
    Einzige Ausnahme ist hierbei das Schwimmen im Schwimmbad (wenn wieder erlaubt), bei dem die GPS-Ortung natürlich nicht notwendig ist.
  • Neuerung vom 7. Mai: Als Nachweis für den Wettkampf reichen auch Screenshots von den Aktivitäten aus. Diese bitte per Mail an die unten aufgeführte Kontaktadresse schicken. Wir prüfen dann die Ergebnisse und Tragen diese dann ein.*
  • Die eingereichten Zeiten werden chronologisch (also nach der Reihenfolge, wie sie eingereicht werden) sortiert und nicht nach der Bestzeit.
    Es geht hier nur darum, einen eigenen Triathlon zu absolvieren, um sich selbst zu verbessern. Es wird kein Sieger ermittelt! Du kannst Dich natürlich dennoch gerne mit anderen vergleichen. Aber für uns sind die eingereichten Zeiten einfach auch nicht zu überprüfen.
  • Die Wechselzeit sollte maximal 30 Minuten zwischen den einzelnen Disziplinen betragen. Das dürfte für einen Wechsel aufs Rad oder auf die Laufstrecke reichen.

 

*Für viele Teilnehmer ist das Tracken und Nachweisen eine große Hürde bei der Teilnahme und wir möchten nicht, dass diese viele Athleten abhält. Falls Du darüber hinaus noch Fragen wegen der Nachweise hast, schreibe uns an deintriathlon (at) tri-it-fit (punkt) de.


Wichtig ist hierbei, dass Du uns einen Nachweis einreichst!

Schick uns bitte einen Link zu den von Dir getrackten Daten bei Strava, Garmin, Polar etc.
Ohne Nachweis wird der Wettkampf nicht in die Liste aufgenommen!


Außerdem: Wenn die Teilnahmen an offiziellen Wettkampf wieder möglich ist,  kannst Du auch das Ergebnis gerne einreichen.

Verlosung

Übrigens: wir werden unter allen Teilnehmenden Gewinne verlosen.1

3 Keego Trinkflaschen

Jeder und jede hat – unabhängig vom Ergebnis oder der Bestenliste – eine Chance darauf!

Unter anderem kannst Du mit etwas Glück eine von drei innovativen plastikfreien Trinkflaschen von Keego (Gesamtwert 177 Euro) gewinnen.

Keego Trinkflasche

5 x Online-Kurs Kraulschwimmen beim Kraulkraftverstärker

Außerdem verlosen wir 5 Gratis-Zugänge inklusive App-Nutzung vom Kraulkraftverstärker im Wert von über 450 € unter allen Teilnehmern.

So kannst Du Deine Kraultechnik für die Saison 2021 nachhaltig verbessern.

Angebot Kraulkraftverstärker

Aktuell gibts auch beim Kraulkraftverstärker ein Corona-Special mit 50% Ermäßigung.

In der Corona-Hochphase zum 50% ermäßigten Preis den Kurs sichern und die Videos nachschwimmen, sobald die Bäder wieder öffnen!


Aktuell versuchen wir, noch ein paar mehr Sponsoren für die Aktion zu gewinnen!

Also: Stay tuned!

Falls Du wegen der noch nicht bekanntgegebenen Preise oder Zwischenstände auf dem Laufenden bleiben willst, trag Dich doch hier gleich in unseren Newsletter ein!

 

Du willst etwas mehr?  Dann melde Dich bei unserem kostenlosen Newsletter an und hol Dir mit Tri it Fit Plus unsere Trainingspläne und unser Stabi-Ebook ab.

HER DAMIT!

 

Du kannst uns für Updates natürlich auch bei Facebook oder Twitter folgen.

Außerdem sind wir auch auf Instagram ziemlich aktiv.

Lottas Account findest Du hier.

Schorsch ist über diesen Link zu finden.

Los gehts

Also melde Dich jetzt an, zücke Deinen Kalender, such Dir ein Datum für Deinen ersten Wettkampf dieses Jahr und mach Dich ans Training.

Die Zeiten aus dem letzten Jahr wollen schließlich verbessert werden.

Die Anmeldegebühr beträgt 49 Euro, wobei wir versuchen, mindestens 15 Euro an Spenden generieren zu können.

Die Anmeldung ist bis 15. Mai möglich. Deinen Wettkampf kannst Du aber bis 15. September absovieren.

Für weitere Infos trage Dich gerne in unseren Newsletter ein.

Fragen kannst Du gerne unten in die Kommentare schreiben.

Deine Ergebnisse kannst Du uns über den folgenden Button schicken:

Kontaktiere uns

Oder über die Email-Adresse deintriathlon (at) tri-it-fit (Punkt) de

Deine E-Mail-Adresse wird nur zum Zweck der Kontaktaufnahme in Bezug auf dieses Event verwendet und anschließend nicht weiter gespeichert oder weiterverarbeitet.

Wir haben mittlerweile schon über 150 Anmeldungen!

Vielen Dank für eure Unterstützung.

JETZT ANMELDEN
*mit 14 Tage Rückgaberecht

Da wir diese Aktion relativ spontan aus der Taufe gehoben haben, findest Du hier erst einmal die Entwürfe der

Finisher-Medaille

Die Medaille wird mehrschichtig gefertigt, wobei die Hibiskusblüte etwas hervorgehoben und die Schrift etwas vertieft sein wird.

Die Medaille beim DIY-Triathlon

Das Finisher-Shirt wird aller Voraussicht nach ein Funktionsshirt in der Farbe Lime sein.

DIY-Triathlon Finisher Shirt

Deine Ergebnisse kannst Du uns über den folgenden Button schicken:

Kontaktiere uns

Oder über die Email-Adresse deintriathlon (at) tri-it-fit (Punkt) de

Ergebnisse:

Name / Schwimmen (Laufen) / T1 / Radfahren / T2 / Laufen / Gesamt

Kinder:

Josephine Rosemann / 50 m Laufen (0:00:19) / 0:00:34 / 900 m Radfahren (0:05:44) / 0:00:23 / 230 m Laufen (0:01:23) / 0:08:23 h

Mattes Rosemann / 50 m Laufen (0:00:21) / 0:00:52 / 900 m Radfahren (0:05:08) / 0:00:21 / 240 m Laufen (0:01:46) / 0:08:27 h

Timea Mende / 400 m Laufen (0:10:20) / - / 9,6 km Radfahren (0:30:21) / - / 3 km Laufen (0:17:56) / 0:58:17 h

Lukas Schneider / 100 m Laufen / - / 800 m Radfahren / - / 400 m Laufen / 0:05:13 h

Lynn Schneider / 100 m Laufen / - / 800 m Radfahren / - / 400 m Laufen / 0:06:23 h

Pauline Klapprich / 50 m Laufen (0:01:07) / - / 900 m Radfahren (0:05:36) / - / 100 m Laufen (0:00:56) / 0:07:39 h

Emil Klapprich / 50 m Laufen (0:01:07) / - / 900 m Radfahren (0:05:36) / - / 100 m Laufen (0:00:56) / 0:07:39 h

Erwachsene:

1. Marion Lange / 1,25 km Laufen (0:11;30) / - / 20,28 km Radfahren (0:59:21) / - / 5,05 km Laufen (0:39:29) / 1:50:20 h

2. Petra Klüx / 1,83 km Laufen (0:13:58) / 0:02:45 / 20,69 km Radfahren (0:59:47) / 0:03:02 / 5,01 km Laufen (0:40:14) / 1:59:47 h

3. Axel Lange / 1,27 km Laufen (0:06:49) / 0:00:24 / 20,05 km Radfahren (0:47:42) / 0:00:16 / 5 km Laufen (0:26:14) / 1:21:38 h

4. Marlene Fuhrmann / 5,1 km Laufen (0:23:37) / - / 80,45 km Radfahren (3:02:05) / - / 5 km Laufen (0:23:10) / 3:48:52 h

5. Michael Winkler /2,5 km Laufen (0:09:57) / - / 40,51 km Radfahren (1:30:11) / - / 10 km Laufen (0:42:29) / 2:22:37 h

6. Sara Stark / 2,5 km Laufen (0:09:53) / - / 40 km Radfahren (1:29:27) / - / 10 km Laufen (0:44:51) / 2:21:11 h

7. Michael Hannig / 3,11 km Laufen (0:18:12) / 0:04:07 / 40,5 km Radfahren (1:44:26) / 0:03:04 / 10 km Laufen (1:03:55) / 3:13:47 h

8. Axel Reger / 3 km Laufen (0:14:19) / - / 40 km Radfahren (1:18:14) / - / 10 km Laufen (0:57:37) / 2:30:10 h

9. Markus Ziegler / 3 km Laufen (0:15:27) / - / 40,10 km Radfahren (1:25:15) / - / 10 km Laufen (0:44:24) / 2:25:06 h

10. Anke Burka / 5 km Laufen (0:29:08) / 0:04:56 / 90,5 km Radfahren (3:23:30) / 0:05:07 / 21,1 km Laufen (2:05:43) / 6:09:01 h

11. Bernd Gellhaus / 2,5 km Laufen (0:19:12) / 0:19:16 / 46,7 km Radfahren (2:07:02) / 0:12:18 / 10 km Laufen (1:13:35) / 4:03:58 h

12. Anja Gellhaus / 2,5 km Laufen (0:19:16) / 0:19:16 / 46,7 km Radfahren (2:07:07) / 0:12:18 / 10 km Laufen (1:13:35) / 4:03:54 h

13. Robert Otys / 2,8 km Laufen (0:15:19) / 0:02:20 / 40 km Radfahren (1:35:10) / 0:04:29 / 10,2 km Laufen (0:54:15) / 2:51:32 h

14. Anna Bube / 2,7 km Laufen (0:15:15) / - / 40,6 km Radfahren (1:58:48) / - / 10,1 km Laufen (0:58:42) / 3:39:58 h

15. Dirk Lewey / 5,1 km Laufen (0:25:00) / - / 92,1 km Radfahren (3:53:18) / - / 20 km Laufen (1:44:36) / 6:03:54 h

16. Martin Kayser / 1,5 km Schwimmen (0:34:53) / 0:07:43 / 40 km Radfahren (1:19:00) / 0:04:08 / 10 km Laufen (0:49:55) / 2:59:52 h

17. Kristin Dalibor / 1,3 km Laufen (0:09:13) / 0:07:00 / 20 km Radfahren (1:07:42) / 0:05:00 / 5,2 km Laufen (0:33:14) / 2:03:08 h

18. Thomas Stelling / 1,3 km Laufen (0:05:55) / 0:01:53 / 20 km Radfahren (0:40:06) / 0:01:44 / 5 km Laufen (0:21:01) / 1:10:42 h

19. Veronika Landschreiber / 1,3 km Laufen (0:10:52) / - / 20 km Radfahren (0:49:51) / - / 5 km Laufen (0:44:17) / 1:45:00 h

20. Harmut Ebbecke / 1,5 km Schwimmen (0:29:22) / - / 40 km Radfahren (1:15:16) / - / 10 km Laufen (0:51:20) / 2:35:58 h

21. Andreas Brand / 2 km Schwimmen (0:48:46) / 0:06:53 / 90 km Radfahren (2:37:41) / 0:03:03 / 21 km Laufen (1:32:09) / 5:09:49 h

22. Jessica Bersch / 2,6 km Laufen (0:15:09) / 0:01:43 / 40 km Radfahren (1:36:12) / 0:02:10 / 10 km Laufen (0:57:22) / 2:52:43 h

23. Bernd Landschreiber / 2,5 km Laufen (0:12:27) / - / 30 km Radfahren (1:08:50) / - / 10 km Laufen (0:53:03) / 2:14:20 h

24. Ramona Neumann / 1,5 km Laufen (0:07:51) / - / 20 km Radfahren (0:45:21) / - / 5 km Laufen (0:26:30) / 1:19:42 h

25. Kirsten Pötsch / 1,4 km Schwimme (0:37:20) / 0:10:16 / 41 km Radfahren (1:21:28) / 0:04:53 / 9,75 km Laufen (1:13:28) / 3:27:29 h 

26. Michael Pötsch / 1,5 km Schwimmen (0:37:51) / 0:09:40 / 41 km Radfahren (1:21:29) / 0:01:36 /10 km Laufen (0:45:44) / 2:57:20 h

27. Johann Maillard / 1,5 km Schwimmen (0:31:58) / 0:03:13 / 40,8 km Radfahren (1:15:54) / 0:00:19 / 10 km Laufen (0:53:58) / 2:45:22 h

28. Daniela Bolten / 1,5 km Schwimmen (0:38:35) / 0:13:48 / 44 km Radfahren (1:27:32) / 0:04:26 / 10 km Laufen (1:02:00) / 3:26:35 h

29. Matthias Leißring / 1,25 km Laufen (0:06:48) / - / 20 km Radfahren (0:49:13) / - / 5 km Laufen (0:34:04) / 1:30:05 h

30. Marcel Ebeling / 600 m Schwimmen (0:14:08) / - / 30 km Radfahren (1:01:11) / - / 8,25 km Laufen (0:36:36) / 1:51:55 h

31. Martina Poggensee / 5 km Laufen (0:31:48) / 0:04:32 / 20 km Radfahren (0:46:09) / 0:03:48 / 5 km Laufen (0:32:05) / 1:58:31 h

32. Jürgen Kohlhepp / 0,6 km Schwimmen (0:14:51) / 0:01:18 / 29,8 km Radfahren (0:57:18) / 0:00:45 / 5,2 km Laufen (0:25:45) / 1:39:58 h

33. Corina Aschenbrenner / 3,8 km Schwimmen (0:59:54) / 0:10:26 / 180 km Radfahren (6:01:07) / 0:05:01 / 42,2 km Laufen (4:39:17) / 11:55:47 h

34. Michael Rüttinger / 1 km Schwimmen (0:28:27) / 0:06:09 / 47,8 km Radfahren (1:51:03) / 0:02:53 / 10,3 km Laufen (1:04:48) / 3:36:12 h

35. Martin Mollet / 1,7 km Schwimmen (0:35:21) / - / 40 km Radfahren (1:29:00) / - / 10 km Laufen (1:16:00) / 3:20:21 h

36. Stephan Hickert / 2,3 km Laufen (0:12:45) / 0:04:05 / 20,8 km Radfahren (0:46:55) / 0:03:32 / 5 km Laufen (0:31:31)  / 1:39:02 h

37. Björn Instinsky / 1,8 km Schwimmen (0:43:26) / - / 40,5 km Radfahren (1:25:50) / - / 10 km Laufen (0:50:58) / 3:00:14 h

38. Marius Becker / 2,6 km Laufen (0:12:41) / - / 40,8 km Radfahren (1:22:46) / - / 10 km Laufen (1:00:23) / 2:35:50 h

39. Madlaina Hirsbrunner / 3 km Laufen (0:14:43) / - / 40,5 km Radfahren (1:38:02) / - / 10 km Laufen (0:59:05) / 2:51:50 h

40. Sebastian Schmidt / 1,5 km Schwimmen (0:37:37) / 0:06:33 / 41,3 km Radfahren (1:16:27) / 0:02:39 / 10 km Laufen (0:52:31) / 2:55:48 h

41. Elisabeth Käb / 1,5 km Schwimmen (0:36:51) / 00:11:29 / 43 km Radfahren (2:03:12) / 0:05:29 / 10,5 km Laufen (0:56:15) / 3:53:16 h

42. Daniel Rusch / 1 km Schwimmen (0:28:06) / 0:05:13 / 35 km Radfahren (1:02:56) / 0:00:54 / 5,4 km Laufen (0:31:14) / 2:08:28 h

43. Carsten Rusch / 1 km Schwimmen (0:23:33) / - / 35 km Radfahren (1:05:45) / - / 5,4 km Laufen (0:32:42) / 2:02:00 h

44. Adrian Kube / 0,5 km Schwimmen (0:12:38) / 0:02:12 / 25,3 km Radfahren (0:54:40) / 0:00:08 / 5,3 km Laufen (0:28:37) / 1:38:18 h

45. Lars Ressel / 2,1 km Schwimmen (0:50:07) / - / 82,5 km Radfahren (2:49:16) / - / 20,5 km Laufen (2:19:09) / 5:58:32 h

46. Jessica Rupprecht / 1,5 km Schwimmen (0:31:51) / 0:16:09 / 40 km Radfahren (1:23:39) / 0:04:06 / 10 km Laufen (0:56:33) / 3:12:20 h

47. Katrin Dähne / 400 m Schwimmen (0:10:06) / - / 20 km Radfahren (0:46:55) / - / 5 km Laufen (0:25:24) / 1:22:25 h

48. Kim Engels / 1,5 km Laufen (0:07:04) / 0:00:39 / 20 km Radfahren (0:37:16) / 0:01:45 / 5 km Laufen (0:25:49) / 1:12:33 h

49. Lorena Heckens / 1,65 km Laufen (0:08:52) / 0:06:22 / 20 km Radfahren (0:51:07) / 0:06:18 / 5 km Laufen (0:29:07) / 1:41:46 h

50. Marie-Luise von Thaler / 1,5 km Schwimmen (0:35:09) / 0:03:05 / 40 km Radfahren (1:27:49) / 0:03:05 / 10 km Laufen (0:51:01) / 3:01:40 h

51. Thomas Brinkmann / 0,6 km Schwimmen (0:24:50) / 0:06:34 / 28 km Radfahren (0:51:54) / 0:02:28 / 5 km Laufen (0:29:14) / 1:55:05 h

52. Vanessa Nickel / 0,5 km Schwimmen (0:12:38) / - / 20 km Radfahren (0:58:22) / - / 5 km Laufen (0:38:35) / 2:02:02 h

53. Sven Herrmann / 0,5 km Schwimmen (0:13:46) / - / 20 km Radfahren (0:58:24) / - / 5 km Laufen (0:39:16) / 2:01:33 h

54. Heino Reinhardt / 0,5 km Schwimmen (0:09:28) / 0:01:24 / 20 km Radfahren (0:36:39) / 0:00:36 / 5 km Laufen (0:26:20) / 1:14:28 h

55. Susanne Buchholz / 0,5 km Schwimmen (0:14:29) / 0:02:57 / 20 km Radfahren (0:43:22) / 0:01:35 / 5 km Laufen (0:33:00) / 1:35:23 h

56. Bettina Datzreiter / 1,25 km Laufen (0:08:16) / 0:01:39 / 20 km Radfahren (0:46:54) / 0:01:38 / 5 km Laufen 0:35:26 / 1:33:55 h

57. Stefanie Häußler / 0,4 km Schwimmen (0:11:18) / 0:07:05 / 20 km Radfahren (0:41:19) / 0:03:45 / 5 km Laufen (0:29:32) / 1:33:01 h

58. Nicole Kuntz / 0,5 km Schwimmen (0:20:46) / 0:05:00 / 20 km Radfahren (0:40:51) / 0:01:12 / 5 km Laufen (0:26:52) / 1:34:41 h

59. Helena Sträter / 1,5 km Schwimmen (0:31:42) / - / 40 km Radfahren (1:24:03) / - / 10 km Laufen (1:09:10) / 3:04:55 h

60. Kolja Wegner / 0,5 km Schwimmen (0:14:58) / 0:03:43 / 26 km Radfahren (0:58:52) / 0:03:14 / 5 km Laufen (0:25:08) / 1:45:56 h

61. Andreas Weng / 1 km Schwimmen (0:24:00) / - / 24 km Radfahren (0:44:26) / - / 7,5 km Laufen (0:41:20) / 1:49:46 h

62. Michele Bragard / 1,5 km Schwimmen (0:33:23) / 0:01:19 / 43 km Radfahren (1:33:31) / 0:00:38 / 10 km Radfahren (1:04:38) / 3:13:29 h

63. Sonja Stevens / 1,25 km Laufen (0:11:15) / 0:04:20 / 20 km Radfahren (0:55:42) / 0:04:25 / 5 km Laufen (0:45:45) / 2:01:27 h

64. Daniel Dörre / 2,5 km Laufen (0:11:20) / - / 40 km Radfahren (1:25:51) / - / 10 km Laufen (0:49:36) / 2:26:47 h

65. Antje Kautzleben / 0,5 km Schwimmen (0:11:04) / - / 22 km Radfahren (0:47:43) / - / 5 km Laufen (0:32:37) / 1:31:24 h

66. Stefanie Kühl / 0,5 km Schwimmen (0:15:40) / - / 24 km Radfahren (1:10:48) / - /5 km Laufen (0:49:12) / 2:15:40 h

67. Hannes von Sivers / 1,5  km Schwimmen (0:36:23) / 0:07:21 / 46,5 km Radfahren (2:08:35) / 0:06:08 / 10 km Laufen (0:56:35) / 3:55:02 h

68. Johanna von Sivert / 1,5 km Schwimmen (0:36:23) / 0:07:21 / 46,5 km Radfahren (2:08:35) / 0:06:08 / 10 km Laufen (0:56:35) / 3:55:03 h 

69. Jan-Henrik Meyer / 1,3 km Laufen (0:09:05) / - / 21 km Radfahren (1:01:14) / - / 5,3 km Laufen (0:38:08) / 1:48:27 h

70. Michael Häring / 1,5 km Schwimmen (0:40:29) / 0:09:12 / 40 km Radfahren (1:31:55) / 10 km Laufen (1:07:41) / 3:33:00 h

71. Armin Blaess / 1,5 km Laufen (0:08:54) / - / 21,5 km Radfahren (0:59:48) / - / 5 km Laufen (0:29:30) / 1:38:12 h

72. Matthias Link / 2,9 km Laufen (0:06:11) / - / 40 km Radfahren (1:30:53) / - / 10 km Laufen (1:06:19) / 2:43:23 h

73. Sieglinde Jung / 1,6 km Laufen (0:08:20) / 0:01:48 / 20,7 km Radfahren (0:54:51) / 0:01:45 / 5 km Laufen (0:30:09) / 1:36:54 h

74. Achim Wolf / 1,5 km Schwimmen (0:28:14) / 0:02:27 / 40 km Radfahren (1:08:26) / 0:01:51 / 10 km Laufen (0:59:44) / 2:40:43 h 

75. Inga Schmidt / 1 km Schwimmen (0:18:08) / - / 22 km Radfahren (0:49:09) / - / 5 km Laufen (0:35:11) / 1:42:28 h

76. Stefan Wilhelm / 1,5 km Schwimmen (0:30:09) / - / 40 km Radfahren (1:26:40) / - / 10 km Laufen (1:05:13) / 3:02:02 h

77. Rüdiger Erdmann / 1,4 km Laufen (0:07:02) / 0:02:52 / 20 km Radfahren (0:42:35) / 0:03:06 / 5 km Laufen (0:29:46) / 1:19:24 h

78. Janine Nagel / 1,3 km Laufen (0:07:11) / - / 20 km Radfahren (0:40:35) / - / 5 km Laufen (0:34:53) / 1:22:39 h

79. Jens Kluck / 3 km Laufen (0:13:36) / 0:00:51 / 40 km Radfahren (1:15:49) / 0:00:58 / 10 km Laufen (0:51:53) / 2:23:09 h

80. Erik Otys / 1,3 km Laufen (0:06:52) / - / 20,5 km Radfahren (0:49:09) / - / 5 km Laufen (0:33:10) / 1:29:11 h

81. Jan-Philipp Wächter / 1,3 km Laufen (0:04:55) / - / 20 km Radfahren (0:35:42) / - / 5 km Laufen (0:23:37) / 1:03:44 h

82. Bianka Jannasch / 2,5 km Laufen (0:15:28) / 0:05:07 / 40 km Radfahren (1:42:41) / 0:09:56 / 10 km Laufen (1:06:29) / 3:19:43 h

83. Julia Körner / 2,7 km Laufen (0:14:20) / - / 41,5 km Radfahren (1:39:51) / - / 10 km Laufen (1:01:08) / 2:55:19 h

84. Tanja Meier / 0,4 km Schwimmen (0:10:13) / - / 20,4 km Radfahren (0:45:11) / - / 5,3 km Laufen (0:41:13) / 1:41:44 h

85. Katharina Stang

86. Jürgen Christen / 2 km Laufen (0:09:48) / - / 20,3 km Radfahren (0:35:15) / - / 5 km Laufen (0:23:16) / 1:08:19 h

87. Sarah Schrader / 2,5 km Laufen (0:12:52) / 0:01:48 / 41,7 km Radfahren (1:33:51) / 0:15:21 / 10 km Laufen (0:56:32) / 3:00:26 h

88. Christian Brandl / 0,5 km Schwimmen (0:13:25) / 0:07:08 / 26 km Radfahren (1:07:03) / 0:02:44 / 5,1 km Laufen (0:33:14) / 2:03:35 h

89. Birgit Hablawetz / 1,7 km Laufen (0:09:30) / 0:00:58 / 20 km Radfahren (1:12:32) / 0:02:19 / 5,2 km Laufen (0:32:28) / 1:57:48 h

90. Sven Willuweit / 0,7 km Schwimmen (0:20:08) / 0:13:52 / 28,5 km Radfahren (0:54:46) / 0:04:19 / 5 km (0:27:39) / 2:00:44 h

91. Theresa Höfer / 1,5 km Laufen (0:08:11) / - / 20 km Radfahren (0:39:15) / - / 5 km Laufen (0:28:06) / 1:15:32 h

92. Oliver Kohlhammer / 0,5 m Schwimmen (0:13:12) / - / 20 km Radfahren (0:52:29) / - / 5 km Laufen (0:35:24) / 1:41:05 h

93. Tanja Pierling / 1,26 km Laufen (0:08:56) / - / 20 km Radfahren (0:54:51) / - / 5 km Laufen (0:36:12) / 1:39:59 h

94. Holger Bihr / 0,5 m Schwimmen (0:13:44) / - / 20,2 km Radfahren (0:49:09) / - / 5 km Laufen (0:37:13) / 1:40:06 h

95. Bianca Fischer / 1,25 km Laufen (0:08:37) / 0:01:18 / 22 km Radfahren (0:55:16) / 0:01:34 / 5,2 km Laufen (0:35:40) / 1:42:25 h

96. Konstantin Greune / 2,6 km Laufen (0:11:12) / - / 50 km Radfahren (1:34:31) / - / 10,2 km Laufen (0:51:18) / 2:37:01 h

97. Constanze Messal / 5 km Laufen (0:30:46) / 0:02:14 / 25 km Radfahren (1:22:53) / 0:08:23 / 5 km Laufen (0:34:34) / 2:38:50 h

98. René Hillebrand / 0,75 km schwimmen (0:18:35) / 0:04:04 / 20 km Radfahren (0:39:41) / 0:07:03 / 5 km Laufen (0:31:11) / 1:40:34 h

99. Martin Bleich-Potkowa / 2 km Laufen (0:14:08) / 0:04:25 / 20,5 km Radfahren (1:02:37) / 0:03:14 / 5 km Laufen (0:37:32) / 2:01:57 h

100. Katrin Güntzschel / 0,4 km Schwimmen (0:09:21) / - / 20,3 km Radfahren (1:24:58) / - / 5 km Laufen (0:39:36) / 2:13:55 h

101. Helene Gress / 1,6 km Laufen (0:09:29) / - / 20 km Radfahren (1:12:33) / - / 5 km Laufen (0:33:35) / 1:55:37 h

102. Steffi Teige / 0,4 km Schwimmen (0:10:50) / - / 20 km Radfahren (1:10:52) / - / 5 km Laufen (0:50:22) / 2:12:04 h

103. Sandra Werner / 1,25 km Laufen (0:08:06) / - / 22,4 km Radfahren (0:51:50) / - / 5 km Laufen (0:35:03) / 1:34:59 h

104. Freya Feige / 1,3 km Schwimmen (0:32:44) / 0:03:36 / 44 km Radfahren (1:31:50) / 0:00:33 / 10 km Laufen (1:07:33) / 3:16:40 h

105. Sebastian Müller / 1,5 km Schwimmen (0:48:35) / - / 42 km Radfahren (1:19:55) / - / 10,2 km Laufen (1:00:35) / 3:09:05 h

106. Philipp Moritz / 0,75 km Schwimmen (0:18:33) / 0:04:05 / 19,4 km Radfahren (0:41:10) / 0:05:35 / 5,2 km Laufen (0:29:24) / 1:38:48 h

107. Andrea Rudolf / 2,7 km Laufen (0:18:07) / - / 40,6 km Radfahren (2:00:14) / - / 10 km Laufen (1:02:42) / 3:21:03 h

108. Stephan Jessen / 1,6 km Laufen (0:06:34) / 0:01:25 / 22 km Radfahren (0:40:16) / 0:01:35 / 5 km Laufen (0:22:26) / 1:12:18 h

109. Ann-Christin Daum / 1,4 km Laufen (0:08:30) / - / 21 km Radfahren (1:07:09) / - / 5 km Laufen (0:28:32) / 1:44:11 h

110. Wolfgang Wilde / 5,5 km Laufen (0:40:08) / - / 91 km Radfahren (4:35:22) / - / 21,2 km Laufen (3:16:43) / 8:32:13 h

111. Birgit Plambeck / 1,5 km Schwimmen (0:31:06) / - / 40,6 km Radfahren (1:24:00) / - / 10 km Laufen (0:50:09) / 2:45:15 h

112. Betina Harm / 5 km Laufen (0:39:18) / 0:19:37 / 90 km Radfahren (3:45:40) / 0:21:34 / 21 km Laufen  (2:23:22) / 7:29:31 h

113. Lotta / 1,9 km Laufen (0:40:53) / 0:10:38 / 90 km Radfahren (3:08:51) / 0:06:06 / 21 km Laufen (2:09:07) / 6:15:36 h

114. Schorsch / 5 km Laufen (0:26:12) / 0:03:22 / 90 km Radfahren (3:27:34) / 0:02:23 / 21 km Laufen (1:52:48) / 5:52:20 h

1 Alle Angaben ohne Gewähr. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Willst Du mehr für Dein Training?

Dann melde Dich bei unserem kostenlosen Newsletter an und hol Dir mit Tri it Fit+ unsere Trainingspläne und unser Stabi-Ebook ab.

HER DAMIT!

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie sind für gesunde Erwachsene gedacht, die älter als 18 Jahre sind. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Oder abonniere unseren Telegram Kanal

Telegram Kanal


*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.