Die neuen Fitnesstrends: Online-Studio im Netz

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Im dritten Teil der Reihe Fitnesstrends widme ich mich heute dem Trainingsbereich Internet. Damit gemeint sind nicht nur die neu entstandenen Online-Studios, sondern alle Videoanleitungen und -Kurse, die im Netz verfügbar sind und nach dem Muster Tele-GYM aufgebaut sind. Was war noch mal dieses Tele-GYM?

Es war, beziehungsweise ist tatsächlich noch eine Sendung, die als Fitnesskurs für das eigene Wohnzimmer gedacht ist. Aufgebaut ist die Sendung wie ein Aerobickurs im Studio und ermöglicht damit den Tele-GYMern ein einfaches und schnelles Training in den eigenen vier Wänden. Und eben genau dieses Konzept ist nicht erst seit diesem Jahr durch das Internet zu einem der großen Fitnesstrends geworden.

Video-Portale wie Youtube oder Vimeo ermöglichen es mittlerweile einfach jedem Einzelnen eigene Videos der Öffentlichkeit zu Verfügung zu stellen und geben damit jedem die Möglichkeit, ein eigenes Tele-Workout zu produzieren. Deutlich wird das schon nach einer kurzen Recherche. Youtube finden bei der Suche nach „Workout“ ca. 12 Millionen Videos! Sortiert nach Aufrufen liegt das 8-Minuten-Bauchtraining mit mehr als 45 Millionen Klicks ganz vorne und macht damit ein wenig deutlich, wie groß die Nachfrage auf diesem „Markt“ ist.

Fitnesstrends – Gewohnt und praktisch!

Wenn man nun zwei weitere wichtige Faktoren im Bezug auf Fitnesstraining beachtet, ist der Schritt zum Online-Fitnessstudio nur logisch. Zum einen, dass sich besonders Anfänger lieber ohne fremde Zuschauer mit solchen Kursen vertraut machen. Zum anderen aber auch, dass es schon Fitnessstudios gibt, in denen es nur noch Videokurse vor einer Leinwand oder Bildschirmen gibt. Also warum in eine Muckibude gehen, wenn es in den eigenen vier Wänden angenehmer und günstiger ist?

Richtig! Und aus diesem Grund gibt es mittlerweile eben nicht nur unzählige Trainings- und Fitnessvideos, sondern auch schon virtuelle Fitnessstudios. Vom 8-Wochen-Programm gegen Körperfett über ganzen Kursreihen im Videoformat bis hin zu Ernährungsplänen bieten diese Studios alles, was das Herz begehrt. Natürlich gibts diese Leistungen online, wie man das offline schon gewöhnt ist, auch nur gegen einen entsprechenden Monatsbeitrag. Aber dafür hat man dann sein Studio auch immer dabei.

Und das ist möglicherweise auch DAS Verkaufsargument. Denn in unserer schnelllebig gewordenen Welt, in der man oft unterwegs und fern der Heimat ist, kann man so wenigstens regelmäßig seinem Training nach gehen. Außerdem ist mit dem Ernährungsplan so auch fast schon der Personal Trainer mit auf Reisen. Die wenigsten Studios können da mithalten.

Alles hat zwei Seiten!

Natürlich hat diese Art des Trainings Vor- und Nachteile. Zum einen ist niemand da, der einen bei fehlerhafter Ausführung korrigieren kann oder einem Tipps geben kann. Der Trainer im Studio kann einem im Nebenraum direkt das dafür sinnvolle Gerät oder die notwendige Ergänzungsübung fachmännisch erklären und die persönliche Entwicklung zuverlässiger im Blick behalten.

Den Trainer aus dem Studio einzupacken und mit ihm auf Reisen zu trainieren ist im Gegensatz dazu ziemlich schwierig. Oder ziemlich teuer! Und warum in einem Studio vor einer Leinwand trainieren, wenn man das bequem daheim haben kann? Wer zudem die ganzen Geräte aus dem Studio nicht nutzt, kann so mit Sicherheit wesentlich flexibler und möglicherweise auch effektiver trainieren.

Letztendlich kommt es auch hier auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden an. Praktisch wäre natürlich ein Fitnessstudio, das einen Gerätepark und Kurse offline anbietet und als Zusatzoption über ein Onlineportal auch Training auf Reisen oder in den eigenen vier Wänden anbietet. Möglicherweise ist das nur noch eine Frage der Zeit!

Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

  • Danke für den tollen Beitrag, finde „online Fitnessstudios“ praktisch und zeitsparend, aber mit den falsch ausgeführten Übungen hast du natürlich recht!