Fitnessübungen: Bizepscurls sitzend

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Die Kurzhanteln in den Händen lasst ihr in der Ausgangsposition der Bizepscurls die arme senkrecht am Körper hängen. Dann beugt ihr den Arm langsam nach oben, winkelt ihn also quasi beim Anheben der Gewichte an, und dreht die Hand ein. Achtet darauf, dass ihr bei dieser Bewegung ausatmet. Wenn ihr die Hantel dann in der Endposition an der Schulter habt, bringt ihr die Hantel auf demselben Weg langsam wieder in die Ausgangsposition zurück. Hierbei wird eingeatmet. Habt ihr die Hantel wieder in die Ausgangsposition gebracht, führt ihr die Bewegung mit dem anderen Arm aus.
Bei dieser alternierenden Bewegung ist eine ruhige und langsame Ausführung wichtig. Besonders wichtig ist dabei die aufrechte Haltung, damit ihr mit dem Oberkörper nicht mit wippt. Mit einer solchen Wippbewegung wird die Übung für den Bizeps zwar leichter, aber die unkontrollierte Belastung für den Rücken größer.
In einer weiteren Variante mit Handflächen nach vorne (wie auf dem Video) wird der Bizeps noch stärker angesprochen. Die Handflächen über die ganze Bewegung zum Körper hin haltend trainiert eher noch die Schultermuskulatur.

Weitere Fitnessübungen findest du HIER.

Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.