Rezept: Frühstücksmuffin – Frühstück To Go

Wie oft hat man morgens das Problem ausreichend Zeit für ein gutes Frühstück zu bekommen? Eben! Für viele von uns ist das ein echtes Problem. Daher haben wir uns den Frühstücksmuffin ausgedacht.

Abgesehen vom Kaffe oder Tee haben wir unser Frühstück einfach in die Form eines Muffins gepackt, und können so auch schnell auf dem Weg Frühstücken.

Das Frühstück ist doch schließlich die wichtigste Mahlzeit des Tages.

Für 12 Muffins brauchst Du:

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 12

Zutaten

  • 2 Bananen
  • 1 Apfel ca. 150g
  • 100 g Blaubeeren
  • 2 Eier
  • 150 g Proteinpulver
  • 100 g Müsli
  • 50 g Studentenfutter
  • 100 g Magerquark
  • 200 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 1/2 Packungen Backpulver
  • 40 g Kakaopulver - das zum Backen

Anleitung

  • Als Erstes schälst Du die Bananen, schneidest sie in kleine Stücke und gibst sie in eine Schüssel. Auch den Apfel schneidest Du in kleine Würfel und gibst ihn zu den Bananen.
  • Anschließend kommen noch die Blaubeeren und das Proteinpulver dazu.
  • Verrühr das Ganze gut und stell die Masse dann zur Seite. So kann die ganze Masse noch etwas ziehen.
  • Dann nimmst Du eine zweite Schüssel, gibst das Mehl und das Backpulver hinein und verrührst auch das gut.
  • Anschließend kommen die Eier, das Müsli, den Magerquark, das Studentenfutter und das Kakaopulver hinzu. Verrühr das Ganze so gut es geht.
  • Dann hebst Du die Früchtemischung vorsichtig unter und gibst mindestens 200 ml Milch hinzu. Falls der Teig zu fest oder klumpig wird, kannst Du auch noch mehr Milch hinzugeben.
  • Am Ende sollte der Teig eine zähflüssige Masse sein, die gut in die Muffinformen zu füllen ist.
  • Was das Müsli und den Magerquark angeht, kannst Du allerdings auch etwas variieren. Dabei gilt: Was Du an Magerquark mehr hinzugibst musst Du eben am Müsli sparen. Allerdings wird der Teig (und wahrscheinlich auch der Muffin am Ende) etwas flüssiger bzw. nicht ganz so fest wie man das erwartet. Wenn Du aber mehr Eiweiß möchtest, kannst Du das Rezept an dieser Stelle gut abwandeln.
  • Zum Backen füllst Du den Teig noch in die Muffinformen und gibst sie dann für ca. 25 Minuten bei 180 Grad (Ober-Unterhitze) in den vorgeheizten Ofen.
  • Danach noch abkühlen lassen und fertig sind die Frühstücksmuffin.
Drucken
Und falls Du auch noch Kaffee drin haben willst, einfach mal versuchen, die Milch durch Kaffee zu ersetzen.

Mehr Rezepte findest du HIER.

Nährwerte pro Frühstücksmuffin

Kalorien: 265 kcal
Kohlenhydrate: 33g
Fett: 5g
Protein: 18g

Angebot
Dr. Oetker Muffinform 12er, Backblech antihaft für Muffins, Muffin Backform mit Wärmeleitung (Kuchenform ca.: Ø 5,5 cm), Menge: 1 Stück
  • Kleine Kuchen in Bestform: Backform für 12 süße oder herzhafte Muffins im Handumdrehen
  • Ergebnis: Beste Backergebnisse durch eine ausgezeichnete Wärmeleitung für eine rundum...
  • Lieferumfang: 1 x 12er Muffinform (ca. 38 x 3 x 26 cm) - in bester Qualität von Dr. Oetker
  • Material: Stahlblech mit zweifarbiger Antihaftbeschichtung - hitzebeständig bis 230°C & leichte...
  • MADE IN GERMANY - Herstellergarantie 10 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter "Weitere...

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sharing is Caring - Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden!

Willst Du mehr für Dein Training?

Dann melde Dich bei unserem kostenlosen Newsletter an und hol Dir mit Tri it Fit+ unsere Trainingspläne und unser Stabi-Ebook ab.

HER DAMIT!

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Hinterlasse einen Kommentar