Rezept: Gemüsenudeln asiatisch

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Bei Gemüsenudeln asiatisch geht man ja allgemein von Nudeln mit Gemüse aus. Das ist in diesem Rezept etwas anders. Es werden nämlich Nudeln aus Gemüse mit Gemüse und Fleisch. Ich hab auch ein wenig Zeit gebraucht um auf diesen Trichter zu kommen aber es gibt tatsächlich Gemüseschäler, die zum Beispiel aus Zucchini nudelähnliche Streifen machen. Falls dieses ‚Instrument‘ auch für euch neu ist, könnt ihr hier mal stöbern.
Für eine Portion Gemüsenudeln asiatisch braucht ihr:
1 Zucchini
1 Tomate
1 Lauchzwiebel
1 Paprika
250 g Geflügel
etwas Sojasoße
100 ml Gemüsebrühe
Salz Pfeffer
Im ersten Schritt schält ihr aus der Zucchini die Gemüsenudeln. Dabei bleibt je nach Modell ein bisschen was übrig. Die Reste könnt ihr als Würfel später mit in die Pfanne werfen.
Dann einfach die Paprika, die Tomate, die Lauchzwiebel und das Fleisch klein schneiden. Wenn vorhanden, das Fleisch mit Geflügelgewürz würzen. Ansonsten könnt ihr auch einfach Pfeffer ran machen.
Als Nächstes wird das Fleisch mit einem Stück Butter ca. 3 bis 5, werd mach auch länger, angebraten. Danach kommen die Zucchininudeln dazu. Ganz kurz anbraten, und dann den Rest des Gemüses dazugeben. Nach ein paar Minuten kommen die Gemüsebrühe und die Gewürze dazu.
Lasst das Ganze bei mittlerer Hitze ein wenig köcheln und gebt dann noch die Sojasoße dazu. Noch einmal kurz aufkochen und fertig ist die Gemüsepfanne.
Insgesamt macht das:
658 Kcal
22,67 g Fett
25,07 g Kohlenhydrate
88,17 g Eiweiß
Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.