Rezept: Käsesalat

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Da schaut man das erste Mal in Muttis Kochbuch und findet dort tatsächlich in der Rubrik „eiweißreiche Salate“ einen Käsesalat! Keine Ahnung, ob es diese Kategorie in jedem Kochbuch gibt. Falls nicht wäre das doch Mal eine sinnvolle Neuerung.
Für die meisten Kraftsportler wird es da zwar fast nichts Neues geben. Allerdings ist mir der Käsesalat aus dieser Perspektive noch nie untergekommen. Ich muss aber auch zugeben, dass er einem Elsässer Wurstsalat ziemlich nahe kommt.
Für zwei Portionen Käsesalat braucht ihr:
200 g Käse (möglichst wenig Fett- aber viel Eiweißanteil)
150 g Putenschinken (oder eine Wurst mit ebenfalls wenig Fett- aber viel Eiweißanteil)
1 Apfel
1 Zwiebel
1-3 Essiggurken
Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und nach Belieben eine zerdrückte Knoblauchzehe.
Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit Essig, Öl und den Gewürzen anmachen. Besser schmeckt der Salat, wenn ihr ihn danach für eine Stunde ziehen lasst. Der Salat kommt zwar auf etwas mehr als 1000 Kalorien, hat aber ne Menge Protein zu bieten.
1024 Kcal
57 g Fett
34 g Kohlh.
99 g Protein
Mehr Rezepte findest du HIER.
Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.