Rezept: Kokospute mit Süßkartoffeln

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Puten- bzw. Hühnchenfleisch gehören unter Kraftsportlern mit Sicherheit zu den am meisten konsumierten Lebensmitteln. Und damit dabei der Geschmack nicht auf der Strecke bleibt oder der Speiseplan zu eintönig wird, haben wir die Rezeptvariante Kokospute für euch. Selbstverständlich mit einer passenden Beilage. Und was bietet sich mehr an als Süßkartoffeln? Richtig, nichts.

Für eine Portion Süßkartoffeln mit Kokospute braucht ihr:
1 Süßkartoffel
250-500g Putenbrust
1 Eigelb
50 g Tomatenmark
etwas Öl
Salz/Pfeffer
Italienische Kräuter
und Kokosmehl

Als Erstes schält ihr die Süßkartoffeln, schneidet sie in kleine Streifen (wie Pommer) und kocht sie ca. 5 Minuten. Danach

lasst ihr sie abkühlen, gebt sie in eine Schüssel und würzt sie. Dazu kommt dann noch Tomatenmark und Öl (ca. 2 TL).

Lasst die Pommes mit den Gewürzen ein paar Minuten „ziehen“ bevor ihr sie dann 30 Min. bei 170 Grad in den Ofen schiebt.

Was das Fleisch angeht, schneidet ihr es in möglichst kleine Streifen, streicht es mit dem Eigelb ein und wendet es im Kokosmehl. Danach wird das Fleisch ganz normal in einer Pfanne mit Öl angebraten.

Damit habt ihr leichte Kohlenhydrate mit ner guten Portion Eiweiß, die euch hoffentlich ebenso gut schmeckt wie uns.
Mehr Rezepte findest du HIER.
Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.