Rezept: leckeres Protein-Nutella

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Vor einigen Wochen hab ich ein Rezept für eine selbst gemachte Haselnusscreme entdeckt (der Grundlage fürs Protein-Nutella), es probiert und dann auch darüber geschrieben. Seitdem habe ich mir mehrmals selbst Nutella gemacht, da ich längere Zeit auf so etwas verzichtet habe. Da freut man sich über einen süßen Brotaufstrich. Allerdings ist das ja kein Grund um sich auf dem Erreichten auszuruhen oder? Also wie kann man das Nutella noch besser machen?
Ganz einfach: Indem man die Süßungsmittel einfach durch Proteinpulver ersetzt.
Für das Protein-Nutella braucht ihr:
200 g Haselnüsse
40 g Kokosöl (oder 30 g Butter)
60 g Proteinpulver (Schokogeschmack bietet sich an)
150 ml Milch (nach Belieben auch Mandelmilch)
ggf. Kokosraspeln oder Kokosmehl
etwas Kakaopulver
 
Falls euch die Haut der Haselnüsse stört, könnt ihr die Nüsse bei 200 Grad 5 bis 7 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten, um sie danach mit einem Handtuch abzurubbeln. Falls euch die Haut nicht stört, könnt ihr die Nüsse auch direkt in den Mixer geben. Nachdem ihr die Nüsse in kleine Stücke gecrusht habt gebt ihr die restlichen Zutaten dazu. Bei Kokosöl oder Butter wäre es praktisch, wenn diese etwas weich oder ganz geschmolzen wäre. Kokosraspeln müsst ihr nicht unbedingt dazugeben, wenn ihr schon Kokosöl verwendet. Und Mandelmilch ist ganz nett, aber normale Milch tut es auch (und ist günstiger!). Das Kakaopulver dient eigentlich nur der Farbe, bringt allerdings auch etwas mehr Schokogeschmack, und wenn ihr Kakao- und nicht Kabapulver nutzt, könnt ihr ruhig etwas mehr nehmen.
Am Ende müsst ihr nur noch alles in ein Glas bekommen und fertig ist der Protein-Brotaufstrich. Bon Appetit.
Hier noch einmal zusammengefasst zum Ausdrucken:
Rezept: leckeres Protein-Nutella

Menge: 15-20

Rezept: leckeres Protein-Nutella

Zutaten

  • Für das Protein-Nutella braucht ihr:
  • 200 g Haselnüsse
  • 40 g Kokosöl (oder 30 g Butter)
  • 60 g Proteinpulver (Schokogeschmack bietet sich an)
  • 150 ml Milch (nach Belieben auch Mandelmilch)
  • ggf. Kokosraspeln oder Kokosmehl
  • etwas Kakaopulver

Zubereitung

  1. Haselnüsse in ein Geschirrhandtuch geben und die Schale abrubbeln.
  2. Danach in den Mixer geben und die Nüsse in kleine Stücke mixen.
  3. Danach die übrigen Zutaten hinzugeben und alles gut mischen.
  4. Bei Butter oder Kokosöl bietet es sich an, wenn es weich oder flüssig ist.
https://tri-it-fit.de/leckeres-protein-nutella/
Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.