Rezept: Linseneintopf

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Und wieder ist Rezeptetag und gekocht hab ich diesmal einen Linseneintopf aus einem Kochbuch mit veganen und vegetarischen Rezepten. Zugegeben fleischlose Nahrung ist eigentlich dauerhaft nichts für mich. Aber wenn Linsen 25 % Eiweiß haben, lohnen sich solche Rezepte allemal. Außerdem kann Gemüse nie schaden. Zudem ist so ein Eintopf ziemlich schnell gekocht.

Für zwei große Portionen braucht ihr:
200 g rote Linsen
1 Lauch
3 Karotten
1/2 Sellerieknolle
(also insgesamt einfach 1 Suppengrün)
2 Knoblauchzehen
frischer Ingwer
750 ml Gemüsesuppe
1 EL Tomatenmark
1 TL Currypulver
1 TL gemahlener Koriander
1 Bio-Zitrone
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch besonders klein hacken. Gemüse mit Olivenöl in einem Topf anrösten. Dann Gemüsebrühe und Linsen hinzufügen. Rote Linsen brauchen ca. 10 Minuten, könnte aber auch etwas schneller gehen. Wenn ihr also keinen Brei haben wollt, probiert hin und wieder mal.  Am Ende kommt noch etwas Zitronensaft, das Tomatenmark, Salz und Pfeffer hinzu und fertig ist der Eintopf. N Guten.

Weitere Rezepte findest du HIER.

Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.