Mentale Stärke – Die besten Bücher für Sportler im Überblick

Da mentale Stärke im Sport für viele Hobby-Athleten – besonders zu Beginn – so gut wie keine Rolle spielt, greifen die wenigsten früh zu entsprechenden Büchern. Die meisten konzentrieren sich darauf, ihre körperlichen Fähigkeiten zu verbessern. Nach der Devise »höher, schneller, weiter« werden große Umfänge oder neue Bestzeiten in Angriff genommen.

Nicht selten führt dies aber zu einer verletzungsbedingten Pause und im Anschluss dann zur Aufgabe des Vorhabens – ob das nun der erste Lauf oder Triathlon war.

Zum einen liegt das oft am fehlenden Wissen in Bezug auf die richtige Struktur im Training.

Zum anderen ist es aber in den allermeisten Fällen die Einstellung zu Rückschlägen und die fehlende mentale Stärke im Sport.

Manchmal braucht es dafür noch nicht einmal eine Verletzung.

Denn manche sind dem Aufgeben schon nahe, wenn der Körper nach zwei Wochen Training spürbar schmerzt.

Fehlende mentale Stärke im Sport

Es gibt aber auch andere Athleten, die sich zum Beispiel über das gesamte Jahr so intensiv ins Triathlon-Training stürzen, dass sie im Wettkampf absolut ausgelaugt sind.

In diesem Zustand erreichen sie dann meist nicht das gewünschte – und unter Idealbedingungen vielleicht schon etwas utopische – Ziel nicht.

Wochenlange Niedergeschlagenheit, Wut und Enttäuschung sind dann nicht selten die Folge.

Das liegt dann oft daran, dass diese Athleten zu wenig Aufmerksamkeit auf mentale Stärke im Sport gelegt haben.

Denn mental stark zu sein, bedeutet nicht einfach nur, jedes Training zu ertragen und der Härteste überhaupt zu sein.

Selbstverständlich gibt es auch hierfür das eine oder andere Beispiel.

Aber kaum ein hochkarätiger Leistungssportler oder Champion ist so gut geworden, weil er einfach nur hart zu sich war.

Was bedeutet mentale Stärke im Sport?

Mentale Stärke bedeutet, dass Du Dir herausfordernde Ziele setzt und diese auch unter schwierigen Bedingungen verfolgst.

Wenn Du mental stark bist, lässt Du Dich auch nicht so schnell ablenken, hast eine sehr hohe Motivation und kannst mit Misserfolgen besser umgehen.

Das bedeutet allerdings nicht, dass Du bei einer Verletzung die Zähne zusammen beißt und Dich so früh wie möglich wieder ins Training zwingst.

Mental stark bist Du, wenn Du die Verletzung vernünftig ausheilst, Dich beherrscht, auch wenn es Dir schwerfällt zu Hause zu bleiben und Du den (unvernünftigen) Drang unterdrückst, jetzt unbedingt wieder laufen zu gehen.

Damit wirkst Du für Deine Sportkollegen zwar nicht wie der harte Hund, den nichts aufhalten kann, aber die Entscheidung noch zu pausieren wird wahrscheinlich die schwerere gewesen sein.

Die richtigen Bücher im Überblick

Nun ist es aber bei der mentalen Stärke so wie bei den restlichen Muskeln in Deinem Körper.

Sie ist nicht automatisch voll ausgeprägt oder angeboren.

Vielmehr musst Du sie ebenso, wie Deinen Körper trainieren, um stärker zu werden.

Da mentale Stärke das Ergebnis von persönlichen Überzeugungen, Einstellungen und Denkprozessen ist, bieten sich unter anderem Bücher für das Training und die Weiterentwicklung an.

Mit dem richtigen Input kannst Du Dir das notwendige Wissen aneignen und Deinen Kopf trainieren.

Damit Dir das möglichst effektiv gelingt, haben wir Dir hier die besten Bücher für mehr mentale Stärke im Sport zusammengestellt.

Für das eine oder andere Buch haben wir zusätzlich auch gleich eine Rezension für Dich erstellt.

So kannst Du noch besser entscheiden, ob das Buch für Dich geeignet ist.

Mentale Stärke – Antje Heimsoeth

Unsere Empfehlung zum Einstieg in das Thema ist das Buch »Mentale Stärke: Was wir von Spitzensportlern lernen können« von Antje Heimsoeth.

Das Buch hat nur 128 Seiten, hat noch nicht einmal A5-Format und ist somit relativ schnell gelesen.

Dafür beinhaltet es aber die wichtigsten Fakten zum Thema mentale Stärke und bietet zusätzlich noch einige Verhaltens- und Vorgehensweisen, die Du im Sport nutzen kannst, um mental stärker zu werden.

Dabei geht es unter anderem um Visualisierung und das Überwinden von Rückschlägen.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sportmentaltraining – Antje Heimsoeth

Auch das zweite Buch auf dieser Liste beschäftigt sich mit dem wissenschaftlichen Hintergrund des mentalen Trainings – und wurde ebenso von Antje Heimsoeth verfasst.

Allerdings ist das Buch mit über 200 Seiten wesentlich ausführlicher und wissenschaftlicher ausgelegt, weshalb wir es Dir erst für den zweiten Schritt empfehlen.

Wichtige Themenblöcke sind Stress, Emotionen Selbstvertrauen und das eigene Umfeld.

Zusätzlich bietet das Buch Interviews mit Spitzensportlern und richtet sich außerdem in einem Kapitel dezidiert an Trainer.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gold – Jörg Wetzel

In seinem Buch »Gold« widmet sich der Schweizer Sportpsychologe Jörg Wetzel in sieben Schritten dem Weg zu mentaler Stärke.

Hierbei geht es in erster Linie um sportpsychologische Themen aus der täglichen Arbeit mit Spitzensportlern.

Der Autor hat diese auf einfache und verständliche Weise aufbereitet, um sie Hobbyathleten und anderen Interessierten zugänglich zu machen.

Dabei kann er, als dreimaliger Olympiapsychologe im Führungsteam der Schweizer Delegation und mit über 20 Jahren als Sportpsychologe mit einer Menge Erfahrung aufwarten.

Für Dich vielleicht zusätzlich interessant:

Das Buch beinhaltet auch eine Business-Special, dass Dich unter Umständen auch beruflich weiter bringen kann.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dein Weg zur mentalen Stärke – Matthias Stäuble

Auch in dem Buch von Matthias Stäuble geht es um die klassischen Mentaltechniken und Denkanstöße.

Um im Wettkampf, Training oder auch anderen Lebenssituationen besser zurechtzukommen, sind für Dich Fähigkeiten wie Visualisierung, Selbstregulation und Konzentration von entscheidender Bedeutung.

Aus diesem Grund geht der Autor auf diese und weitere Fähigkeiten genauer ein und bringt Dir praktische Beispiele nahe.

Darüber hinaus geht er auch auf Selbstcoaching-Techniken ein und gibt Dir damit ein weiteres, wichtiges Tool mit auf den Weg.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Shaolin – Thomas Späth & Shi Yan Bao

Mit »Shaolin – Das Geheimnis der inneren Stärke« kommen wir zu einer anderen Ansatz, mentale Stärke im Sport zu entwickeln.

Die Autoren gehen von der Frage aus, welche Wesensmerkmale einen krisenfesten und belastbaren Menschen auszeichnen, der seinen Weg mit innerer Stärke geht?

Ihre Antwort zeigt Dir, welche Strategien und Eigenschaften Du entwickeln und kultivieren kannst, um gelassener durch jegliche Krisen zu gehen.

Denn die Shaolin-Mönche, deren Philosophie dem Buch zugrunde liegt, haben erkannt, dass der Schlüssel zur Kraft nicht im Körper, sondern im Geist liegt.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Can’t Hurt Me – David Goggins

Bei »Can’t Hurt Me« handelt es sich um ein etwas anderes Buch zum Thema mentale Stärke.

David Goggins, ein Mann mit einer schrecklichen Kindheit und vielen Chancen auf einen frühen Tod in einer Gang oder bei einem Raubüberfall, beschreibt darin den Weg, wie er sich selbst mental stärker gemacht hat.

Eine unglaubliche Geschichte von einem schlechten Schüler, der sich nur mit Schummeleien durch die Schule gemogelt hat.

Der eigene Techniken entwickelt hat, um mental stärker zu werden.

Ein junger Mann der sich schonungslos mit der bitteren Wahrheit seines Lebens konfrontiert und sich radikal verändert hat.

Bis heute ist David Goggins der einzige Mensch, der die Ausbildung zum Navy Seal und den Delta Forces erfolgreich absolviert und mit demselben Erfolg die Ranger School besucht hat.

Darüber hinaus hat er unzählige Ultramarathons und -triathlon absolviert und sein Buch im Selbstverlag zu einem weltweiten Bestseller gemacht.

Can't Hurt Me: Master Your Mind and Defy the Odds
  • David Goggins (Autor) - David Goggins, Adam Skolnick (Sprecher)

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Navy Seal Resilienz – Eric Greitens

Wenn Dir das zu persönlich ist, kannst Du die Mentalität der Navy Seals auch aus einer eher sachlichen Perspektive kennenlernen.

Auch Eric Greitens war Navy Seal, mischt seine Erfahrungen in seinem Buch aber mit modernen Erkenntnissen zum Thema Mentale Stärke.

Und auch er zeigt auf, wie Du mental stark und widerstandsfähig werden kannst.

Er tut dies aber mit praktischen, tiefgründigen Lektionen, die Dir klare Lösungen und Handlungsanweisungen für schwierige Situationen liefern.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Macht der Disziplin – Roy Baumeister

Die Macht der Disziplin hat zwar nicht direkt mit mentaler Stärke zu tun, ergänzt aber die anderen Fähigkeiten, die es dazu braucht.

Und das Buch von Roy Baumeister wird Dir dafür unzählige Ansätze bieten.

Baumeister bringt Dir die Disziplin, die hierzulande ja schon lange als konservativ und negativ verschrien ist, auf eine sehr positive Art und Weise nahe.

Denn alleine mit Disziplin lässt sich einiges erreichen, wobei diese – zugegebenermaßen – auch ein gewisses Maß an mentaler Stärke erfordert.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mentalgigangen – Michael von Kunhardt

Was macht wahre Stärke wirklich aus?

Dieser Frage geht Michael von Kunhardt in seinem Buch »Mentalgiganten« ausführlich nach.

Dabei betrachtet er besonders Sportler, wie Muhammad Ali oder Novak Djokovic, aber auch Geschäftsmänner wie Richard Branson und macht deutlich, wo deren Stärken liegen.

Aus diesen Beispielen, in die er auch sich selbst einschließt, macht er klar, wie wir »Normalbürger« von diesen Erkenntnissen profitieren können.

Kunhardt macht dabei unmissverständlich klar, dass bei einer hohen Leistungsdichte, wie sie heutzutage im Profisport vorhanden ist, jener Athlet gewinnt, der im Kopf am stärksten ist.

Es geht in Mentalgiganten aber nicht darum, wie wir Profisportler werden können, sondern wie wir diese Mentale Stärke im Alltag für uns nutzen können.

Letzte Aktualisierung am 9.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Falls Du eine Leseratte sein solltest, findest Du auf dieser Seite noch ein paar empfehlenswerte Bücher für Triathleten.

Und falls Dich dann das Triathlon-Fieber packt, haben wir hier die wichtigsten Tipps für Deinen Einstieg zusammengefasst.

Außerdem kannst Du auch über diesen Link in das Thema »Mentale Stärke« im Sport einsteigen.

Banner DIY-Triathlon
Coaching & Pläne von Tri it Fit
Banner für Newsletter

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen – natürlich ohne Zusatzkosten für Dich – und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.

Über Schorsch

Schorsch ist begeisterter Triahtlet und Kraftsportler und nun schon mehr als 15 Jahre sportlich aktiv. In dieser Zeit hat er sich vom Sportmuffel zum Fitnessfreak etwickelt. Seit 2015 ist er als Co-Founder, Redakteur, Buchautor und Trainer hier auf Tri it Fit tätig und hilft anderen dabei, im Triathlon Fuß zu fassen und sich stetig zu verbessern.


2 Gedanken zu „Mentale Stärke – Die besten Bücher für Sportler im Überblick“

  1. Ich empfehle auch noch unbedingt „Mentalgiganten“ von Michael von Kunhardt – ein neues, wirklich tolles Buch – inspirierend, gut verständlich und mit vielen spannenden Stories direkt von ganz großen Sportlern!

    Antworten
    • Hallo Dagmar,

      vielen Dank für die Info. Wir werden uns das Buch gleich mal genauer anschauen und dann in der Liste ergänzen.

      Sportliche Grüße

      Schorsch

      Antworten

Schreibe einen Kommentar