Rezept: Unser spezial Paleo Körnerbrot

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Paleo Körnerbrot – Ernährung nach dem Steinzeitprinzip ist momentan der neuste Trend in der Ernährungswelt und ist besonders unter Crossfitern, ambitionierten Ausdauersportlern und ernährungsorientierten Menschen beliebt. Keine Getreideprodukte, kaum Weiterverarbeitetes aber dafür viel Obst, Gemüse, Fleisch und Nüsse sorgt dabei für eine ziemlich gute „Diät“. (Mehr findet ihr in unserem Paleo-Artikel)

Bei der Paleo Ernährung fällt somit also sämtliches Brot weg. Da sich das aber mit Dips oder Brotaufstrichen wunderbar zu Salat oder Ähnlichem essen lässt, bietet sich eine Alternative an! Eine davon ist das Paleo Körnerbrot ganz ohne Getreideprodukte.

Für ein Brot benötigt ihr:

2 EL Leinsamenmehl
140 g Sonnenblumenkerne
60 g Kürbiskerne
60 g Sesamsamen
2 EL Ghee
1 EL Tahini
4 Eier
2 TL (Weinstein) Backpulver
1 TL gemahlene Vanille
1 TL Zimt
1 Prise Salz
2 EL Kürbiskerne (für die Demo)
2 EL Sonnenblumenkerne (Deko)

Um das Paleo Körnerbrot herzustellen kommen zuerst 100 g Sonnenblumenkerne und 40 g Kürbiskerne in einen Mixer (oder bei einem Pürierstab) in eine Schüssel und werden dann zu Mehl zerkleinert. Danach kommen die restlichen 40 g Sonnenblumenkerne und 20 g Kürbiskerne hinzu.

Danach kommen alle anderen Zutaten (außer die Deko) dazu und werden zu einem Teig verrührt/geknetet.

Wenn die Kastenform nicht aus Silikon ist, sollte sie ordentlich eingefettet werden, bevor der Teig hineinkommt. Zudem kommt noch die Deko auf den Teig.

Danach wird das Brot bei 180 Grad 40 Minuten lang im vorgeheizten Ofen gebacken. Anschließend nur noch das abkühlen lassen und fertig ist das Paleo Körnerbrot.

Das Originalrezept stammt von www.paleo360.de. Super Arbeit Jungs!

Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.