Rezept: Protein Erdnussbutter Schnitte

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Obwohl Erdnussbutter vordergründig oftmals als Nutella-Ersatz gesehen wird, entpuppt sich dieser Brotaufstrich bei näherer Betrachtung als Proteinbombe, was der Grund für die Protein Erdnussbutter Schnitte ist. Mit ca. 25 % Protein und um die 10 % Kohlenhydraten ist sie wahrscheinliche jeder Schoko-Nuss-Creme weit voraus. Und für all jene, die nicht unbedingt wert auf mehr Eiweiß legen schmeckt sie, wie auch die Protein-Erdnussbutter-Schnittchen einfach ziemlich gut. Natürlich lassen sich aus dem folgenden Rezept auch Kekse backen. Aber das bleibt natürlich euch überlassen.
In jedem Fall braucht ihr für 15 bis 18 Stück:
75g Mehl
75g Proteinpulver
50g Erdnussbutter
20g Butter
einen halben Apfel
40g Wahlnüsse
eine Messerspitze Backpulver
4 Eigelb
120ml Milch
Etwas Kakaopulver
Ihr gebt alles, bis auf den Apfel in eine Schüssel und verrührt es gut. Den Apfel schneidet ihr in kleine Würfel und rührt in im Anschluss unter.
Dann gebt ihr die entweder die ganze Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder ihr verteilt kleine keksförmige Haufen auf dem Blech (um Kekse zu bekommen). Das Blech kommt für 20 bis 25 Minuten bei 170 Grad in den vorgeheizten Ofen. Und fertig sind die Protein-Erdnussbutter-Schnittchen.
Bei 18 Stück hat ein Schnittchen:
88 kcal
5,3g Fett
4,8g Kohlenhydrate
5,6g Protein
Mehr Rezepte findest du HIER.
Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

  • era

    Wow – MIT Kalorien!
    superlecker, superfleißg, superkreativ – Danke Schorsch