Rezept: Die Proteinschnitte

Die Milchschnitte ist ja schön und gut aber wer sich zum einen Kalorien sparen will und zum anderen mehr Eiweiß braucht, kanns lieber mal mit einer Proteinschnitte versuchen. Zugegeben, sie schmeckt ein wenig anders als das „Original“ aber je nach Quarkfüllung dennoch traumhaft.

Besonders für alle, die so gut wie ganz auf Süßkram verzichten bzw. lieber zu Obst oder Nüssen greifen.

Für 7 bis 15 Stück (je nach dem wie groß sie am Ende werden sollen) brauchst Du:

Für den Teig:

  • 120 g (Vollkorn)Mehl
  • 60g Eiweißpulver (am besten Schoko)
  • 4 El Kakaopulver (ungesüßt)
  • 4 El Süßstoff (ich hab Stevia genommen)
  • 1 El Backpulver
  • Etwas Salz
  • 1 Ei
  • 2 Eiklar
  • 240g Apfelmus (ungesüßt)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel intensiv verrühren und dann auf ein Backblech mit Backpapier, oder in eine Brownies-Form geben.
  2. Das Ganze bei 170 Grad (Umluft) ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
  3. Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Füllung:

Weitere Zubereitung:

  1. Den Magerquark mit etwas Milch verrühren, bis das Ganze schön cremig wird.
  2. Zum Süßen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Zu empfehlen sind allerdings Kokosraspeln. Und zwar so viele man möchte.
  3. Dann noch den abgekühlten Teig horizontal in zwei Teile schneiden, wie ein Brötchen aufklappen und mit dem Quark bestreichen.
  4. Deckel zu und damit die Creme etwas fester wird für eine halbe Stunde ab in den Kühlschrank.
  5. Danach in beliebig große Stücke schneiden und fertig ist die Proteinschnitte.

Bei 16 Portionen hat die Proteinschnitte:

67 Kalorien
1,4 g Fett
9,2 g Kohlh.
6,9 g Eiweiß

„der

* Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links sind Empfehlungslinks. Kaufst du über einen solchen Link ein Produkt, unterstützt du damit unseren Blog. Wenn Du kaufst, bekommen wir nämlich eine kleine Provision - ganz ohne Mehrkosten für Dich. Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Sharing is Caring - Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden!
Opt In Image
Hol dir hier die Updates
Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keinen neuen Artikel mehr

Unser Newsletter informiert Dich über unsere neusten Artikel, Blog-Updates und unsere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie zu Deine Möglichkeiten der Abbestellung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

Werde Patreon
Du kannst uns aber auch auf Patreon unterstützen und Dir damit exklusive Inhalte sichern.
Unterstütze uns HIER und hilfe uns dabei, unabhängige Inhalte zu schaffen, die Du Dir als Leser wünschst.

 

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Hinterlasse einen Kommentar