Rezept: leckeres Rinderhüftsteak pikant gewürzt

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Das Rinderhüftsteak Pikant ist Rezept Nr. 6 in unserem Grill-Spezial und hat nur wenig mit der hierzulande typischen Form des Grillsteaks gemein. Vielmehr haben wir uns an eher amerikanischen Grillgewohnheiten orientiert. Denn anders als bei uns bleibt das Fleisch dort länger als 15 Minuten auf dem Grill. Zudem wird es auch keiner direkten Hitze, sprich Flammen, ausgesetzt. Damit es aber so nicht trocken und zäh wirs, braucht es eine gute Marinade.

Und für diese benötigt ihr je Rinderhüftsteak:Rinderhüftsteak1000
Currygewürz
Paprikagewürz
Oregano
1 EL Akazienhonig
Pfeffer
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
viel Olivenöl
4 EL Ketchup oder Paleo-Ketchup
1 Schüssel und eine Grillschale ohne Löcher

Als Erstes legt ihr das Fleisch in die Schüssel und gebt soviel Öl dazu, bis das Fleisch völlig bedeckt ist. Nachdem die Zwiebel und die Knoblauchzehen geschält und in große Stücke geschnitten sind, kommen auch diese in die Schüssel. Anschließend kommen noch, je nach Geschmack, der Honig und die Gewürze dazu. Die Schüssel verschließen und etwas schütteln, um die Öl-Gewürzmischung zu verteilen. Danach sollte das Fleisch mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Anschließend gebt ihr noch die 4 Löffel Ketchup dazu, vermischt das Ganze und gebt die Marinade mit dem Fleisch in die Grillschale. Diese kommt dann auf einen schon heißen Kugelgrill mit Deckel. Auf diesem sollte das Fleisch mindestens eine Stunde in der Marinade garen. Je länger das Fleisch allerdings auf dem Grill bleiben kann, umso besser bzw. weicher wird das Fleisch am Ende.

Als Beilage noch schnell einen Blattsalat dazu und fertig ist ein wunderbares Grillgericht. Guten Appetit!

Falls du noch mehr Rezepte suchst, schau doch mal in unser Archiv.

Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.