Rezept: Rührei Bauernart

Rührei Bauernart – Da Training auch beim Essen nicht aufhört, hab ich mal mein Lieblings Rührei-Rezept zu Papier gebracht. Es ist einfach zu machen, dauert maximal 15 Minuten und schmeckt (mir jedenfalls) ziemlich gut.
Du brauchst dafür:
  • 3 Eier
  • 3 Esslöffel Milch
  • 2 Teelöffel Butter
  • 1 Tomate
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Scheiben Käse (möglichst viel Eiweiß/wenig Fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
Als erstes schlägst du die Eier auf und gibst sie in eine kleine Schüssel. Anschließend gibst du noch die drei Esslöffel Milch dazu.
Als nächstes schneidest du die Tomate und die Lauchzwiebel in kleine Stückchen bzw. Ringe und rührst sie unter die Masse aus Eiern und Milch.
Danach schneidest du die zwei Scheiben Käse ebenfalls klein und gibst die Würfel mit einem Teelöffel Butter ebenfalls zu den Eiern.
Zum Schluss kannst du das Ganze nach belieben noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Den zweiten Löffel Butter gibst du dann in eine Pfanne und erwärmst ihn bei mittlerer Hitze.
Dann gibst du das Rührei in die Pfanne und lässt es 15 bis 20 Sekunden unberührt stocken.
Anschließend  lässt du die Masse unter ständigem rühren noch weitere zwei bis drei Minuten anbraten.
Wenn das Rührei nicht mehr flüssig ist, kannst du es vom Herd nehmen und servieren. Gerne kannst du es natürlich auch noch etwas länger anbraten. Dann wird es knuspriger.
Damit ist das Rührei Bauernart fertig.
Mit ein paar Scheiben Toast und etwas Senf ist das Rührei eine perfekte Mahlzeit nach dem Training.
Mehr Rezepte findest du HIER.
Sharing is Caring - Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden!
Opt In Image
Hol dir hier die Updates
Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keinen neuen Artikel mehr

Unser Newsletter informiert Dich über unsere neusten Artikel, Blog-Updates und unsere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie zu Deine Möglichkeiten der Abbestellung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

Werde Patreon
Du kannst uns aber auch auf Patreon unterstützen und Dir damit exklusive Inhalte sichern.
Unterstütze uns HIER und hilfe uns dabei, unabhängige Inhalte zu schaffen, die Du Dir als Leser wünschst.

 

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Hinterlasse einen Kommentar