Stärker werden als Triathlet: Alles, was du brauchst!

Stärker werden ist ja als Ziel nichts Neues in der Fitnesswelt. Schon der kleine Schwarzenegger träumte vor Jahrzehnten davon, der stärkste Mann von allen zu werden. Jedenfalls wollte er so aussehen.

Um das Aussehen geht es in diesem Artikel allerdings weniger. Wie du sicher weißt, schreiben wir ja auch primär nicht über Bodybuilding, sondern über Triathlon.

Da wir dies jedoch immer mit Krafttraining verbinden, haben wir uns hier einmal ganz bewusst nur diesem gewidmet.

Das bedeutet aber auch, dass Du hier viel Input finden kannst, selbst wenn Du mit Triathlon überhaupt nichts am Hut hast.

Ignoriere einfach alles, was mit Ausdauer zu tun hat oder leg es auf das Krafttraining um.

Alternativ kannst Du Dich natürlich auch vom Triathlon begeistern lassen und dich daran versuchen! Hier wären zum Beispiel 9 Gründe, jetzt mit Triathlon zu starten.

Stabi-, Athletik- und Bodyweighttraining

Jetzt aber zurück zum Krafttraining und zu ein paar Grundlagen, die Dir den Einstieg etwas erleichtern sollen:

Um nicht gleich mit dem schwersten Krafttraining einzusteigen, beginnen wir die Grundlagen mit einem Trainingsprogramm, dass du mit deinem eigenen Körpergewicht absolvieren kannst.

Gerade für angehende Sportler ist das ein idealer Einstieg, auf den du in Zukunft dann mit weiterem Training aufbauen kannst.

Eine weitere Möglichkeit, die ersten »Gehversuche« im Bereich Krafttraining zu absolvieren, ist das Training mit einem sogenannten Slingtrainer.

Eine dritte Möglichkeit, ins Krafttraining einzusteigen, sind die sogenannten Stabi-Übungen. Eine Auswahl der beliebtesten Übungen haben wir auf dem Blog für Dich zusammengestellt. Außerdem findest Du hier hilfreiche Trainingsgeräte für Dein Stabitraining.

Eine besonders bekannte Stabilisation-Übung sind übrigens Planks. Das ist eine statische Halteübung, die Deine Rumpfmuskulatur stärker werden lässt.

Alle vorgestellten Übungsmethoden werden auch häufig unter dem Begriff Athletiktraining zusammengefasst.

Insgesamt solltest Du natürlich auch ergänzende Einheiten mit Dehn- und Mobilisationsübungen nicht vernachlässigen. Wir haben dazu speziell eine Anleitung für den Oberkörper sowie für Rumpf und Beine verfasst.

Stärker werden: Muskeln für die drei Disziplinen

Nun hast du schon einige einfache Einstiegsmöglichkeiten kennengelernt und vielleicht auch schon ein regelmäßiges Krafttraining in Deinen Alltag mit eingebaut.

Damit hast Du die richtigen Grundlagen gelegt. Aber das gesamte Potenzial des Krafttrainings schöpfst Du damit noch nicht aus.

Stärker werden ist jetzt angesagt!

Also wird es Zeit für die nächste Stufe. In unserem ersten Artikel zum Thema Krafttraining für Triathleten findest du zuallererst die Theorie.

Wenig spannend meinst Du? Wir legen sie Dir aber besonders ans Herz. Denn das richtige Krafttraining lässt Dich eben auch schneller werden!

Die jeweiligen Kraftübungen fürs Schwimmen, Laufen und Radfahren findest Du übrigens hier:

Dem Thema Frauen und Krafttraining haben wir uns noch einmal gesondert gewidmet.

Training in den eigenen vier Wänden

Zugegeben, diese Kraftübungen sind schon auf sehr hohem Niveau und definitiv nichts für Anfänger.

Falls dir das also doch ein zu großer Schritt sein sollte, haben wir hier noch eine kleine Sammlung von Übungen, die Du mit relativ wenig Equipment zu Hause absolvieren kannst.

So kannst Du für jede Muskelgruppe ein kleines Homeworkout durchführen.

Wie Du Dir Dein eigenes Homegym aufbaust, erfährst Du hier:

Das Homegym – für Triathleten und Ausdauersportler

Hintergrundwissen aus der Trainingslehre

Das war jetzt erst einmal genug zum Thema Krafttraining.

Bevor wir nun zu weiteren Alternativen zu den schon erwähnten Trainingsmöglichkeiten kommen, soll es einen Moment um wichtige Fakten gehen.

Denn, um das Beste aus Deinem Körper herauszuholen, solltest du verstehen, wie er sich in welchen Situationen verhält bzw. was Du dann von ihm erwarten kannst.

  1. Ist das die Superkompensation, ohne die dein Training wenig effektiv sein wird.
  2. Spielt hierbei auch die Regeneration eine große Rolle. Wenn Du Dich richtig erholst ist Dein Körper schneller wieder fit und gibt Dir somit neue Möglichkeiten.
  3. Solltest Du auch darüber Bescheid wissen, dass es immer auch ein Zuviel an Training geben kann! Übertraining kann Dich darüber hinaus auch ziemlich weit zurückwerfen.
  4. Kommt es mit Sicherheit auch bei Dir irgendwann vor, dass Du Erkältungssymptome zeigst und Dich direkt fragst, ob Training in diesem Zustand Sinn ergibt. Daher erfährst Du hier, was es in dieser Situation zu beachten gibt.
  5. Und als Letztes noch ein paar Infos über die Auswirkungen einer Trainingspause.

Funktionelles Krafttraining

Neben den »klassischen« Möglichkeiten Deine Kraft zu trainieren gibt es auch noch weitere, die aus dem Bereich funktionelles Training kommen.

Eine davon ist das hochintensive Intervalltraining – kurz HIIT.

Ähnlich gestrickt sind auch unsere Cross Workouts, von denen wir mittlerweile eine ansehnliche Liste aufbieten können.

Darüber hinaus haben wir hier einmal noch richtig harte Workouts und Workouts, die Dich im Fitnessstudio richtig fordern werden.

Auch das Training mit einer Kettlebell kann vielseitig und fordernd sein. Zudem brauchst du hierbei nicht wirklich viel Equipment.

Außerdem kannst du natürlich auch an den herkömmlichen Geräten im Fitnessstudio dein Krafttraining absolvieren. Ein paar Tipps dazu findest du bei Triathlon.de

Zudem findest du hier unsere Tipps, wie Du Dir ein richtig gutes Homegym selbst einrichten kannst.

Mental stärker werden

Essenziell für jedes Training sind darüber hinaus auch Motivation und Willensstärke! Beides wird Dir möglicherweise hin und wieder im Training abhandenkommen.

Daher haben wir dir hier noch zwei kleine Unterstützungen aufgelistet:

So kann Dir in Bezug auf Dein Krafttraining und das Stärker Werden nun wirklich nichts mehr im Wege stehen.

Und falls Du noch ein paar weitere Fitnessübungen suchst, wirst Du weiter unten in unserem Archiv sicher fündig!

Unser Archiv für Fitnessübungen

Triathlon Podcast Tri it Fit Coaching

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.

Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Schorsch ist begeisterter Triathlet und Kraftsportler und nun schon mehr als 15 Jahre sportlich aktiv. In dieser Zeit hat er sich vom Sportmuffel zum Fitnessfreak entwickelt. Seit 2015 ist er als Co-Founder, Redakteur, Buchautor und Trainer hier auf Tri it Fit tätig und hilft anderen dabei, im Triathlon Fuß zu fassen und sich stetig zu verbessern.


Schreibe einen Kommentar