Süßkartoffel Pommes aus dem Ofen – lecker selbst gemacht

Mit dem Hype der Superfoods sind unter anderem auch Süßkartoffeln – nicht nur in Form von Pommes – zu einem kulinarischen Hit geworden.

Die im afrikanischen und asiatischen Raum angebaute Wurzel genießt daher ein wesentlich hipperes Image als die Kartoffel, die wir hierzulande schon sehr viel länger kennen.

Das liegt nicht zuletzt am Geschmack der Süßkartoffel, die im Vergleich zur hiesigen Variante wesentlich süßer schmeckt.

Auch die auffällige Farbe der Süßkartoffel peppt eine Menge Gerichte zusätzlich optisch auf.

Süßkartoffel Pommes – die bessere Option

Im Vergleich der Nährstoffe schneidet die Süßkartoffel aber nicht besser ab, als die gute alte Kartoffel.

Süßkartoffeln bringen höchstens etwas mehr Kohlenhydrate auf 100g mit ins Essen.

Was die Vitamine und Mineralstoffe angeht, liegt die Verteilung allerdings nur anders, aber keinesfalls besser als bei Kartoffeln.

Vom bekannten Vitamin A Beta-Carotin zum Beispiel stecken 5 Mikrogramm in der Kartoffel, aber auch nur ca. 3 Mikrogramm mehr in der Süßkartoffel.

Auch sonst muss sich die Kartoffel nicht vor der Süßkartoffel verstecken.

Allerdings bedeutet das nicht, dass Du Dir die Süßkartoffel Pommes nicht schmecken lassen solltest.

Die sind nämlich unserer Meinung nach viel besser, als die normalen von der Bude.

Kombiniert mit einem selbst gemachten Ketchup ist besonders die Süße ein besonderer Genuss.

Nicht zu vergessen, dass die Süße hier nicht künstlich zugesetzt werden muss.

Die Süßkartoffel ist auch so einfach lecker.

Süßkartoffel Pommes selbst gemacht

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 400 g Süßkartoffel
  • 2 EL Kokosöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Paprikapulver

Anleitung

  • Als erstes schälst Du die Süßkartoffeln.
  • Danach schneidest Du sie in lange Streifen und legst sie in eine Schüssel voll Wasser.
  • Darin lässt Du die Süßkartoffeln 5 Minuten einweichen.
  • In der Zwischenzeit gibst Du das Kokosöl in eine Topf und erwärmst es.
  • Anschließend gießt Du das Wasser ab und tupfst die Süßkartoffeln ab.
  • Nun gibst Du die Gewürze und das flüssige Kokosöl zusammen mit den Süßkartoffel Pommes in eine Schüssel und vermischst das Ganze.
  • Als letztes legst Du die einzelnen Pommes auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech und schiebst es für 20-30 Minuten bei 200 Grad Umluft in den vorgeheizten Ofen.
  • Nimm die Süßkartoffel Pommes aus dem Ofen, wenn sie so knusprig sind, wie Du sie haben möchtest.
Drucken

Die Süßkartoffel Pommes eignen sich übrigens besonders gut als Beilage zu unseren Chicken Nuggets.

Azafran BIO Knoblauch granuliert, Knoblauchpulver 250g
  • Premium BIO Knoblauch granuliert / getrocknet als Gewürz 250 Gramm. Es kann auch sehr gut als...
  • Das Bio Knoblauchgranulat stammt aus kontrolliert biologischen Anbau in China. Es zeichnet sich...
  • Verwenden Sie das Knoblauch Granulat als Gewürz (z.B. auf Pizza) oder mischen Sie sich daraus ihre...
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen, unbestrahlt, im Labor getestet.
  • Im wiederverschließbaren Aromabeutel a 250g verpackt! Kontrollstelle: DE-ÖKO-009

Letzte Aktualisierung am 20.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Nährwerte pro Portion Pommes

Kalorien: 310 Kcal
Kohlenhydrate: 48g
Fett: 11g
Protein: 3,5g

Banner DIY-Triathlon
Coaching & Pläne von Tri it Fit
Banner für Newsletter

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen – natürlich ohne Zusatzkosten für Dich – und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.

Über Schorsch

Schorsch ist begeisterter Triahtlet und Kraftsportler und nun schon mehr als 15 Jahre sportlich aktiv. In dieser Zeit hat er sich vom Sportmuffel zum Fitnessfreak etwickelt. Seit 2015 ist er als Co-Founder, Redakteur, Buchautor und Trainer hier auf Tri it Fit tätig und hilft anderen dabei, im Triathlon Fuß zu fassen und sich stetig zu verbessern.


Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung