Triathlon Filme – Die Watchlist für Dich

Triathlon Filme sind zugegebenermaßen nicht die klassischen Blockbuster, die jährlich wochenlang in den Kinos laufen.

Aber das bedeutet natürlich nicht, dass sie nicht das Potential für mitreißende Geschichten haben.

Ganz im Gegenteil! Die meisten Zuschauer sind – auch ohne Bezug zum Triathlon – im Anschluss nachhaltig beeindruckt.

Nicht selten sind solche Filme auch das Schlüsselerlebnis, die so manchen schon in die Triathlon-Community getrieben haben.

Darüber hinaus beeindrucken Triathlon Filme auch schon lange “infizierte” Athleten wie uns.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, endlich einmal eine Watchlist für Dich zu erstellen.

Triathlon Filme – Die Watchlist

Wechselzeiten

Beginnen wollen wir mit dem hierzulande wohl bekanntesten Film mit Triathlonbezug – Wechselzeiten.

In diesem Film werden einige Einsteiger auf ihrem Weg zum ITU Triathlon in Hamburg 12 Wochen lang begleitet.

Auf eine vielschichtige Weise werden dabei aber nicht nur die Trainingsaspekte thematisiert.

Viel wichtiger als das Training wirkt auf diesem Weg die Motivation der verschiedenen Protagonisten, einen Triathlon in Angriff zu nehmen – und ihn auch zu absolvieren.

Natürlich fehlen auch die Höhen und Tiefen nicht.

Zwölf Wochen sind nun mal eine lange Zeit und das Training besteht nicht immer nur aus Spaß und Erholung.

Da der Film schon etwas älter ist, kann man ihn leider nur noch vereinzelt kaufen.

Eine Möglichkeit findest Du hier:

Letzte Aktualisierung am 14.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

We are Triathletes

Im Gegensatz zu Wechselzeiten geht es in “We are Triathletes” nicht um den Einstieg in den Triathlon-Sport.

Vielmehr behandelt er das Langdistanzrennen in Roth.

Bei der dortigen Challenge – die für viele DAS Rennen des Jahres ist – oder wenigstens direkt nach der Ironman WM auf Hawaii einzustufen ist – geht es für alle Protagonisten um die Bewältigung von 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen.

Hierbei sind die Ausgangspositionen höchst unterschiedlich.

Auf der einen Seite stehen Profis, wie Mirinda Carfrae und Timothy O`Donnell, auf der anderen die Amateure, wie zum Beispiel der Veranstalter selbst.

Außerdem wird Dir mit diesem Film eindrücklich nahe gebracht, warum Roth eines der wichtigsten Rennen im Jahreskalender eines Triathleten ist.

Aktuell gibt es den Film zum Beispiel hier bei Amazon Prime im Stream bzw. zu kaufen.

Leider haben wir keinen DVD-Verkauf finden können.

Mit ganzer Kraft

Mit ganzer Kraft ist – im Gegensatz zu den meisten anderen Triathlon Filmen – keine Dokumentation, sondern als Spielfilm angelegt.

In der Geschichte geht es um einen Vater, der von Beginn an mit der Behinderung seines Sohnes zu kämpfen hat.

Der Vater – ein sehr sportlicher Mann – entfernt sich mehr und mehr von seinem Sohn, der wegen seines Handicaps die Hobbys seines Vaters nicht teilen kann.

Als der Junge sich dann aber in den Kopf setzt, zusammen mit seinem Vater einen Triathlon zu absolvieren, verändert sich die Beziehung der beiden nachhaltig.

Das Schöne an diesem Film ist, dass er auf einer wahren Geschichte basiert.

Dick Hoyt hat mit seinem Sohn – der an Infantiler Zerebralparese leidet – schon an über 220 Triathlons (darunter 8 Ironmandistanzen) teilgenommen und so zu diesem Film beigetragen.

Mehr über das Team Hoyt erfährst Du auf deren Webseite.

Mit ganzer Kraft - Hürden gibt es nur im Kopf
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 14.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

100 Meters

100 Meters ist ein spanischer Film, der auf einer wahren Geschichte bassier.

Ramón – ein junger Spanier – bekommt völlig unvermittelt die Diagnose Multiple Sklerose, die ihn verständlicherweise völlig aus der Bahn wirft.

Nach einiger Zeit der Verzweiflung und einer immer stärker zu Tage tretenden Krankheit beginnt er, sich mehr und mehr zu bewegen.

Damit er seine Beweglichkeit so gut es geht erhalten kann, beginnt er mit gehen und kämpft sich so weit voran, dass er Joggen gehen kann.

In einem Fitnessstudio stößt er durch Zufall auf ein Werbeplakat für einen Ironman und schnell hat er den entscheidenden Entschluss gefasst!

Beeindruckend und inspirierend kämpft Ramón sich zu seinem Traum.

Den Film gibt es aktuell leider nur im Original mit Untertitel.

Letzte Aktualisierung am 14.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

I against me

Wie der Titel schon verrät, geht es um den Kampf mit sich selbst, den es im Triathlon nicht selten auszufechten gilt.

Besonders deutlich wird dies natürlich bei der Mutter aller Langdistanzrennen, dem Ironman auf Hawaii.

Viele große Namen in unserem Sport, die mehr als einmal auf Hawaii gestartet sind, werden porträtiert und kommen in dieser Dokumentation zu Wort.

Sie bringen Dir den Kern des Sports näher, den Sinn der vielen Quälerei und auch die Freuden, die dieser Sport mit sich bringt.

Einziger Nachteil: Der Film ist leider fast schon ein Sammlerstück und deswegen echt schwer zu bekommen.

Wir haben bei der Recherche nur dieses eine Exemplar gefunden:

I against Me - The Triathlon Documentary [Blu-Ray]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 14.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dokus und Videos online

Neben den Filmen im Kino bzw. auf DVD gibt es auch noch einige Videos, die online verfügbar sind.

Zwei davon wollten wir Dir hier vorstellen.

IM Kona – Dirk Bockel

Diese auf Vimeo verfügbare Doku ist beeindruckend, packend und absolut bewegend.

Aber worum geht es? Um nichts weniger als um den Sieg bei der Ironman Weltmeisterschaft.

Natürlich dürfen auch auf dem Weg von Dirk die Höhen und Tiefen nicht fehlen.

Wie Du in dieser Watchlist – oder auch selbst im Wettkampf – erfahren hast, gehören die aber einfach zu unserem Sport dazu.

Bei den Profis genau so oder sogar noch viel mehr als bei uns Amateuren.

IM Kona from Black Sessions Films on Vimeo.

Das Ironman Experiment

Der Ironman kommt nach Hamburg und Hendrik Maaßen muss sich unbedingt anmelden.

Wie verrückt diese Entscheidung war, kannst Du Dir in seiner kurzen – aber beeindruckenden – Doku genauer anschauen.

Mit dieser Liste hast Du nun erst einmal einige Stunden Videomaterial, um Dich für Deine Ziele im nächsten Jahr zu motivieren.

Oder vielleicht ist das ja Dein Einstieg in diesen schönen und bewegenden Sport.

Falls Du noch weitere Triathlon Filme kennst, die unbedingt hier in die Liste mit aufgenommen werden sollten, schreib uns doch einen Kommentar.

Trainingspläne & Co

Sharing is Caring - Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden!

Willst Du mehr für Dein Training?

Dann melde Dich bei unserem kostenlosen Newsletter an und hol Dir mit Tri it Fit+ unsere Trainingspläne und unser Stabi-Ebook ab.

HER DAMIT!


Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie sind für gesunde Erwachsene gedacht, die älter als 18 Jahre sind. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Hol Dir Tri it Fit Plus

Tri it Fit Plus ist unser kostenloser Newsletter, mit dem Du unser neusten Artikel, Infos, Rezepte und Rabattaktionen direkt in Dein Postfach bekommst.

Trainingspläne und Stabi E-Book gibts gratis dazu.

Alle Infors zum Datenschutz in Bezug zu unserem Newsletter findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Super! Du hast Dich eingetragen

Wir haben Dir eine Mail geschickt, in der Du Dein Abonnement bestätigen musst.

Schau also in Dein Postfach und ggf. auch in Deinen Spam-Ordner.

Sobald Du das Abo bestätigt hast, bekommst Du die Trainingspläne und das E-Book von uns zugeschickt.

Wir freuen uns, dass Du an Bord bist und wünschen Dir viel Spaß mit Tri it Fit Plus.