Rezept: Unser etwas anderer Winterlicher Feldsalat

Feldsalat ist ja saisonal bedingt immer ein Wintersalat. Je nach Zutaten kann man ihn aber natürlich auch im Sommer wunderbar genießen, wenn man ihn in den warmen Monaten irgendwo ergattern kann. Zur Saison gibts den Feldsalat normal klassisch mit Speck und Zwiebeln. Das geht aber auch anders. Und  zwar mit Putenfilet und Apfel.

Für zwei Portionen Winterlicher Feldsalat brauchst du:

  • 400 g Putenfilet
  • 1 Apfel (eher süß als sauer)
  • 300 g Feldsalat
  • ca. 50 g Walnüsse
  • Balsamicocreme
  • Weinbrandessig
  • Öl
  • Salatkräuter (Französischer Art)
  • Putengewürz (oder wahlweise Pfeffer)
  • etwas Butter

Als erstes das Fleisch in kleine Stücke schneiden und diese würzen.

Dann mit dem Weinbrandessig, dem Öl (je nach Geschmack jeweils ca. 3-4 Esslöffel) und den Salatkräutern eine Salatsoße zubereiten.

Anschließend den Feldsalat waschen, von den Wurzeln trennen und abtropfen lassen.

Zudem den Apfel in kleine Stücke schneiden.

Nun die Butter in eine heiße Pfanne geben und das Fleisch darin, unter mehrfachem Wenden, ausgiebig anbraten und den Apfel dazu geben.

Das Fleisch sollte nach dem Braten schön braun sein.

Danach die Pfanne auf mittlere Hitze herunterschalten und Balsamicocreme auf das Fleisch geben und das Ganze köcheln lassen.

Nach ein paar Minuten auch die vorbereitete Salatsoße in die Pfanne geben, verrühren und aufkochen lassen.

Anschließend noch die Nüsse hinzugeben.

Zuletzt den Salat auf zwei Tellern anrichten und das Fleisch mit Apfel, Nüssen und Soße verfeinern. Fertig ist der winterliche Feldsalat.

Guten Appetit!

Weiter leckere Gerichte findest du in unserem Rezeptearchiv.

Sharing is Caring - Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden!
Opt In Image
Hol dir hier die Updates
Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keinen neuen Artikel mehr

Unser Newsletter informiert Dich über unsere neusten Artikel, Blog-Updates und unsere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie zu Deine Möglichkeiten der Abbestellung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

Werde Patreon
Du kannst uns aber auch auf Patreon unterstützen und Dir damit exklusive Inhalte sichern.
Unterstütze uns HIER und hilfe uns dabei, unabhängige Inhalte zu schaffen, die Du Dir als Leser wünschst.

 

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.

Hinterlasse einen Kommentar