136. Den Laufstil aktiv verändern – TiF Podcast

In Podcast Folge 136 erklären wir Dir, wie Du Deinen Laufstil aktiv umstellen kannst und was Du dabei unbedingt beachten musst.

Oftmals wird eine Veränderung am Laufstil einfach zu schnell herbeigeführt oder aber – das genaue Gegenteil – am Gewohnten festgehalten, obwohl Verletzungen auftreten.

Wann Du unbedingt etwas unternehmen solltest, was Du selbst ändern kannst und wie Dir ein Fachmann helfen kann, erklären wir Dir ausführlich in Folge 136.

Tri it Fit Podcast bei Apple Podcast
Tri it Fit Podcast bei Spotify
Tri it Fit Podcast bei Google

Hier findest Du das Lauf-ABC.

Hier gehts zum ersten Video zu Schorschs Langdistanz.

Und hier findest Du unsere Laufstilanalyse.

#136 Zusammenfassung – TiF Podcast

An Anfang war die Laufstilanalyse.

Wir meinen hier explizit nicht die Analyse, die für gewöhnlich auf dem Laufband durchgeführt wird, wenn Du zum Beispiel neue Laufschuhe kaufen möchtest.

Die ist zwar auch wichtig, aber nicht unbedingt realistisch und wenig aussagekräftig, wenn es darum geht, Deinen Laufstil zu verbessern.

Es gibt hier durchaus unterschiedliche Ansätze. Manche Laufstilanalysen sind sehr technisch, bei anderen reicht eigentlich ein kurzes Video von vorn, hinten und von der Seite, um beurteil zu können, woran es bei Dir ggf. hapert.

Möglicherweise knickst Du mit dem Knöchel etwas ein, hast ein Hohlkreuz beim Laufen oder eine schiefe Hüfte.

All diese „Symptome“ sorgen oft auf die Dauer für Beschwerden während des Laufs oder auch im Anschluss an das Training.

In diesem Fall ist es zunächst sinnvoll, nach den Ursachen zu forschen und dann gezielt einzugreifen.

Intervenieren kannst Du beispielsweise in Form von speziellen Übungen wie dem Lauf-ABC, das Du zur Aktivierung vor Deinen Läufen absolvieren kannst.

Hopserlauf, Kniehebelauf oder Anfersen hast Du sicherlich auch im Sportunterricht schon kennengelernt, es gibt aber noch viel mehr solcher Übungen.

Dabei werden Teile der Laufbewegung isoliert und übertrieben durchgeführt, sodass Dein Unterbewusstsein sie abspeichert und auf Deine normalen Läufe überträgt.

Nach einiger Zeit wirst du zum Beispiel automatisch Deine Knie stärker heben, Dich besser vom Boden abdrücken etc.

Auf diese Weise kannst Du Deinen Laufstil auf lange Sicht verbessern.

Wenn Du darüber hinaus auch vom Fersenläufer zum Mittel- oder Vorfußläufer werden möchtest, solltest Du sehr behutsam vorgehen und nichts überstürzen.

Beim Vorfußlauf ist die Belastung auf die Waden deutlich höher, sodass Du vermutlich starken Muskelkater bekommen wirst, wenn Du von jetzt auf gleich umstellst.

Abgesehen davon ist aber auch die Verletzungsgefahr bei einer plötzlichen Umstellung erhöht, weshalb Du Dir für eine entsprechende Umstellung unbedingt einige Wochen bis Monate Zeit lassen solltest.


Der Tri it Fit Podcast wird Dir präsentiert von https://tri-it-fit.de

Wir zeigen Dir, wie Du in den Triathlon Sport einsteigen kannst und wie Du als Triathlet konsequent an Deiner Leistung arbeiten kannst.

Unsere neusten Artikel findest Du hier:
http://bit.ly/2rwwXvy

Alle Artikel zum Einstieg gibts hier:
http://bit.ly/33lHoiI

Für unser Coaching und unsere Trainingspläne schaust Du am besten hier rein:
http://bit.ly/34DfEaV

Der Triathlon Einstiegs Guide 2.0:
https://amzn.to/3pQQrVj

Banner DIY-Triathlon
Coaching & Pläne von Tri it Fit
Banner für Newsletter

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen – natürlich ohne Zusatzkosten für Dich – und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.

Über Schorsch

Schorsch ist begeisterter Triahtlet und Kraftsportler und nun schon mehr als 15 Jahre sportlich aktiv. In dieser Zeit hat er sich vom Sportmuffel zum Fitnessfreak etwickelt. Seit 2015 ist er als Co-Founder, Redakteur, Buchautor und Trainer hier auf Tri it Fit tätig und hilft anderen dabei, im Triathlon Fuß zu fassen und sich stetig zu verbessern.


Schreibe einen Kommentar