Rezept: Unser leckerer Avocadosalat

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Der Avocadosalat passt, ganz wie das aktuell sonnige Wetter, perfekt zur Jahreszeit. Denn gerade bei sommerlichen Temperaturen bietet er eine wunderbare Alternative zu sämtlichen warmen Gerichten. Wer das Dressing separat macht, kann den Avocadosalat auch wunderbar mit zur Arbeit oder an die Uni (oder bald mal mit ins Freibad) nehmen. Zudem ist der Salat im Nu zubereitet

Für zwei Portionen braucht ihr:

200 g Blattsalat (gemischt)
250 g Kirschtomaten
2 Avocado
1-2 Mandarinen
etwas Mais
3 EL Körnermischung (Z.B Sonnenblumen und Kürbiskern)
Salz, Pfeffer, Essig (am besten Balsamico) und Öl
Außerdem 1 TL Senf und 1 TL Honig

Als Erstes den Blattsalat, die Mandarinen und die Kirschtomaten klein schneiden und in eine Salatschüssel geben. Den Blattsalat kann man allerdings auch schon geschnitten kaufen, wenn man das möchte! Als Nächstes trennt ihr das Fruchtfleisch der Avocado von der Schale, schneidet dieses in kleine Würfel und werft sie ebenfalls in die Schüssel.

Das Salatdressing könnt ihr, falls der Salat eine Weile halten soll, gesondert anrühren. Je nach Geschmack Essig, Öl, Salz und Pfeffer mit dem Senf und dem Honig vermischen. Dann noch etwas Körnermischung dazugeben und fertig ist der Avocadosalat.

Wahlweise lässt sich der Salat je nach Geschmack auch noch mit Feta, Ziegenkäse oder angebratenen Putenstreifen ergänzen. Dann reicht der Kaloriengehalt auch für eine Mahlzeit nach dem Training. Guten Appetit!

Mehr Rezepte findest du in unserem Archiv.

Opt In Image
Tri it Fit Newsletter
Melde dich hier für unseren Newsletter an und erhalte unser gratis Slingtrainer E-Book direkt mit dazu.
Share.

Über den Autor

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit einfachem Krafttraining gings übers Joggen und Rad fahren zum Triathlon und zum funktionalen Training. Wenn er nicht gerade beim Sport ist, studiert er vergleichende Geschichte der Neuzeit.