DIY-Triathlon – Updates zu Wettkampf & Spendenaktion

Sharing is Caring - Teile den Beitrag mit Deinen Freunden!

Die Anmeldefrist für den DIY-Triathlon ist zu Ende und wir sind total begeistert.

Denn es haben sich unglaubliche 196 Teilnehmer angemeldet, die durch 17 Kinder ergänzt werden – damit hätten wir nie gerechnet.

Wie gehts jetzt weiter?

Alle Teilnehmer haben jetzt Zeit, ihren Wettkampf bis zum 15. September zu absolvieren.

Und wir machen uns nun daran, die Medaille und die Finisher Shirts zu bestellen.

Leider gibt es aktuell Lieferprobleme bei den Mustern für die Finisher Shirts.

Sobald wir diese erhalten haben, gibt es Infos zu Größe und Passform.

Die Muster für die Finisher Shirts

Wir haben die Shirts einmal für Männer (siehe Schorsch) und einmal als Unisex für die Frauen (siehe Lotta).

Lotta passt das Shirt in Größe S (36) bei einer Körpergröße von 1,73 m sehr gut.

Schorsch trägt auf den Bildern M und L und würde bei einer Körpergröße von 1,78 m eher zu einem Shirt in Größe S tendieren.

Größentabellen haben wir unten aber zusätzlich angehängt.

Lotta mit Ladies Shirt in Größe S:

Lotta mit Ladies Shirt in Größe M (38): 

Größentabelle Ladies Shirt:

Schorsch mit Unisex Shirt in Größe M:

Schorsch im Unisex Shirt in Größe L:

Größentabellen Unisex Shirt:

 

Sharing is Caring - Teile den Beitrag mit Deinen Freunden!

Willst Du mehr für Dein Training?

Dann melde Dich bei unserem kostenlosen Newsletter an und hol Dir mit Tri it Fit+ unsere Trainingspläne und unser Stabi-Ebook ab.

HER DAMIT!

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie sind für gesunde Erwachsene gedacht, die älter als 18 Jahre sind. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Oder abonniere unseren Telegram Kanal

Telegram Kanal

Über den Autor

Das Autorenbild

Vom Sportmuffel zum Fitnessfreak! Angefangen mit Krafttraining gings übers Joggen und Radfahren zum Triathlon, den er mittlerweile nicht nur als Athlet betreibt. Mit einem abgeschlossenen Masterstudium schreibt er nun seit Jahren auf Tri it Fit professionell über alle Themen des Triathlonsports. Darüber hinaus ist er auch als Trainer und Buchautor tätig.

2 Kommentare

  1. Avatarbild fuer Kommentar

    “Angefangen mit Krafttraining gings übers Joggen und Radfahren zum Triathlon” Das war bei mit 1992, also schon eine Weile her!
    Krafttraining ist superwichtig! Man wird zwar nicht schneller, aber Verletzungsprobleme werden minimiert.
    zZ 67 und fast täglich mindestens 2 Stunden aktiv. Bevorzuge aber jetzt das Rad für Ausdauereinheiten.
    Meine Trainingsnachweise habe ich über gut seit 1992 geführt! Über 300 Wettkämpfe .
    8x Ironman und viele kleinere. 2021 werde ich die Erde zum 5.Mal sportlich umrundet haben.

    • Avatarbild fuer Kommentar

      Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ja, Krafttraining ist durchaus ein wichtiger Bestandteil unserer Triathlon-Vorbereitung. Schön, wenn Du unsere Meinung teilst und damit bisher immer gut gefahren bist. Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß und weitere sportliche Highlights! Bleib gesund!

Hinterlasse einen Kommentar

Willst Du mehr für Dein Training?

Dann melde Dich für unseren kostenloser Newsletter an, mit dem Du unser neusten Artikel, Infos, Rezepte und Rabattaktionen direkt in Dein Postfach bekommst.

Trainingspläne und Stabi E-Book gibts bei Tri it Fit+ gratis dazu.

Alle Infors zum Datenschutz in Bezug zu unserem Newsletter findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Super! Du hast Dich eingetragen

Wir haben Dir eine Mail geschickt, in der Du Dein Abonnement bestätigen musst.

Schau also in Dein Postfach und ggf. auch in Deinen Spam-Ordner.

Sobald Du das Abo bestätigt hast, bekommst Du die Trainingspläne und das E-Book von uns zugeschickt.

Wir freuen uns, dass Du an Bord bist und wünschen Dir viel Spaß mit Tri it Fit Plus.