Overnight Oats – Ein Powerfrühstück für Dein Training

In der Kategorie Frühstücksrezepte haben wir uns mal was Neues einfallen lassen: Die Overnight Oats! Heutzutage isst man ja kein normales Frühstück mit Haferflocken mehr, sondern „Crunchy Cereals“. Und statt aus der Schale schlürft man seinen Smoothie aus der „Bowl“.

Ganz so hipstermäßig und fancy sind wir nicht drauf, aber wir dachten, wir probieren auch mal was Neumodisches aus! :D

Die Zutaten benutzen wir meist ohnehin. Nur die Kombination und Zubereitung ist etwas anders.

Herausgekommen ist ein sehr einfach herzustellendes Frühstück, das super schmeckt und natürlich genug Nährstoffe für einen tollen Start in den Tag enthält.

Außerdem ist es für alle geeignet, die es morgens eilig haben.

Am Vorabend zubereitet macht es in der Früh keine Arbeit mehr.

Da es im Weckglas hergestellt wird, kann man es ganz einfach transportieren und zum Beispiel in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit verzehren.

So, wie das der moderne Mensch offenbar macht!

Natürlich kann man es auch ganz normal zu Hause genießen.

Bei den Zutaten darf gerne variiert und experimentiert werden. Hier stellen wir dir ein mögliches proteinreiches und fruchtiges Grundrezept vor.

Overnight Oats als Powerfrühstück

Rezept – Powerfrühstück

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 350 g Skyr - Natur
  • 100 g Hüttenkäse
  • 35 g Rosinen - Oder wahlweise Cranberry
  • 40 g Haferflocken
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Beerenmischung
Tri it Fit Newsletter

Anleitung

  • Den Apfel waschen und (mit Schale) reiben. Haferflocken und Erdnussbutter in einer Schüssel mischen.
  • Dann die Zutaten in der folgenden Reihenfolge in ein verschließbares Behältnis schichten: EIne Hälfte Skyr, den geriebenen Apfel, Leinsamen, den Hüttenkäse, die Rosinen, die Haferflocken-Erdnussbutter-Mischung, die 2. Hälfte Skyr, ganz oben die Beerenmischung (wenn mehr reinpasst gerne mehr aufschichten; Beeren haben ohnehin sehr wenig Kalorien.)
  • Das Behältnis schließen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Morgen das Glas stürzen und genießen
Drucken

Nährwerte pro Portion:

Kalorien: 412 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Protein: 32,6 g
Fette: 12,6 g

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Hunger!

[xyz-ihs snippet=“Banner“]

Weitere gesunde Rezeptideen findest du in unserem Archiv. Lass dich inspirieren!

Triathlon Podcast Tri it Fit Coaching

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und Du finanziere damit Tri it Fit ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.

Avatar for Lotta
Über Lotta

Mit einem geisteswissenschaftlichen Studium war Lotta nicht gerade prädestiniert für eine sportliche Karriere. Aber sie hat den Triathlon quasi auf dem zweiten Bildungsweg kennengelernt und betreibt dieses Hobby nun mit sehr viel Ehrgeiz. Und als waschechte Historikerin hat sie das Recherchieren und Schreiben im Blut. Wenn sie nicht gerade trainiert oder bloggt, korrigiert sie die Rechtschreibfehler von Autoren oder bringt Lehrern bei digital zu unterrichten.


Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung