Rezept: Overnight Oats

In der Kategorie Frühstücksrezepte haben wir uns mal was Neues einfallen lassen: Die Overnight Oats! Heutzutage isst man ja kein normales Frühstück mit Haferflocken mehr, sondern „Crunchy Cereals“. Und statt aus der Schale schlürft man seinen Smoothie aus der „Bowl“.

Ganz so hipstermäßig und fancy sind wir nicht drauf, aber wir dachten, wir probieren auch mal was Neumodisches aus! 😀 Die Zutaten benutzen wir meist ohnehin. Nur die Kombination und Zubereitung ist etwas anders.

Herausgekommen ist ein sehr einfach herzustellendes Frühstück, das super schmeckt und natürlich genug Nährstoffe für einen tollen Start in den Tag enthält.

Außerdem ist es für alle geeignet, die es morgens eilig haben. Am Vorabend zubereitet macht es in der Früh keine Arbeit mehr. Da es im Weckglas hergestellt wird, kann man es ganz einfach transportieren und zum Beispiel in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit verzehren. So, wie das der moderne Mensch offenbar macht! 😉

Natürlich kann man es auch ganz normal zu Hause genießen.

Bei den Zutaten darf gerne variiert und experimentiert werden. Hier stellen wir dir ein mögliches proteinreiches und fruchtiges Grundrezept vor.

Zutaten

Für eine sehr große bzw. zwei kleinere Portionen brauchst du:

350 g Skyr Natur (1 Becher)
1 Apfel
3 EL Leinsamen
100 g Hüttenkäse light (1 halben Becher)
35 g Rosinen (1 Handvoll)
40 g Haferflocken (4 EL)
2 EL Erdnussbutter
3 EL Beerenmischung (ungezuckert)

Zubereitung:

Den Apfel waschen und (mit Schale) reiben. Haferflocken und Erdnussbutter in einer Schüssel mischen. 

Dann die Zutaten in der folgenden Reihenfolge in ein verschließbares Behältnis schichten: 1 Hälfte Skyr, den geriebenen Apfel, Leinsamen, den Hüttenkäse, die Rosinen, die Haferflocken-Erdnussbutter-Mischung, die 2. Hälfte Skyr, ganz oben die Beerenmischung (wenn mehr reinpasst gerne mehr aufschichten; Beeren haben ohnehin sehr wenig Kalorien.)

Das Behältnis schließen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Morgen das Glas stürzen und genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Hunger!

Und hier noch einmal zum Ausdrucken:

Rezept: Overnight Oats

Vorbereitungszeit: 10 Stunden

Kochzeit: 1 Stunde

Category: Frühstück

Menge: 2

Kalorien pro Portion: 500

Fett pro Portion: 17,75

Kohlenhydrate pro Portion: 51,8

Proteine pro Portion: 34,8

Zutaten

  • 350 g Skyr Natur (1 Becher)
  • 1 Apfel
  • 3 EL Leinsamen
  • 100 g Hüttenkäse light (1 halben Becher)
  • 35 g Rosinen (1 Handvoll)
  • 40 g Haferflocken (4 EL)
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Beerenmischung (ungezuckert)

Zubereitung

  1. Den Apfel waschen und (mit Schale) reiben. Haferflocken und Erdnussbutter in einer Schüssel mischen.
  2. Dann die Zutaten in der folgenden Reihenfolge in ein verschließbares Behältnis schichten: 1 Hälfte Skyr, den geriebenen Apfel, Leinsamen, den Hüttenkäse, die Rosinen, die Haferflocken-Erdnussbutter-Mischung, die 2. Hälfte Skyr, ganz oben die Beerenmischung (wenn mehr reinpasst gerne mehr aufschichten; Beeren haben ohnehin sehr wenig Kalorien.)
  3. Das Behältnis schließen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Morgen das Glas stürzen und genießen.
https://tri-it-fit.de/rezept-overnight-oats/

Weitere gesunde Rezeptideen findest du in unserem Archiv. Lass dich inspirieren!

Opt In Image
Hol dir hier die Updates
Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keinen neuen Artikel mehr

Über den Autor

Früher hab ich immer gedacht „Sport ist Mord“, wenn in der Schule Ausdauerlauf oder – noch viel schlimmer – das „Sportfest“ angesagt war. Obwohl ich von mir nicht behaupten kann, per se unsportlich zu sein, habe ich dieses Potential selten genutzt. Inzwischen quäle ich mich freiwillig - und mit Spaß - jedes Mal aufs Neue zum Training.

Hinterlasse einen Kommentar